+
Tiefer Frust bei den Fußballfans im Brucks Stadtbiergarten.

Fußball 

Blankes Entsetzen nach WM-Aus

  • schließen

Selten zuvor haben sich die Public-Viewing-Biergärten schneller geleert als gestern Abend nach dem WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft.

Der Frust war gewaltig. Auch im Stadt-Biergarten mitten in der Brucker City (Foto). Trotzdem: Das 0:2 gegen Südkorea wurde von den realitätsbewussten Fans irgendwie nur als logische Konsequenz einer desaströsen Entwicklung betrachtet. Teils stillschweigend, teils kopfschüttelnd, teils geknickt und teils auch von ihrer Einschätzung bestätigt schlichen die Fußball-Enthusiasten nach Hause.

Vielleicht in der Erkenntnis, dass es den wahren Kick unmittelbar vor der Haustür gibt: In einem Monat geht es in den Amateur-Ligen wieder los.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In der Region Fürstenfeldbruck: Straßenlaternen fallen großflächig aus
Dunkelheit und Rätselraten am Montagabend im halben Landkreis Fürstenfeldbruck: Die Straßenlaternen sind großflächig ausgefallen. Die Brucker Stadtwerke sind dran.
In der Region Fürstenfeldbruck: Straßenlaternen fallen großflächig aus
Vor Disko: Mann will Münchnerin (22) vergewaltigen - Zeuge geht mutig dazwischen
Den blanken Horror erlebte eine Münchnerin (22) nachts an einem Club: Ein 26-Jähriger aus Fürstenfeldbruck zog sie in einen Bauwagen und versuchte, sie zu vergewaltigen. …
Vor Disko: Mann will Münchnerin (22) vergewaltigen - Zeuge geht mutig dazwischen
Gröbenzeller beschädigt mit 3,1 Promille Alkohol im Blut vier Autos in Bruck
Ein total betrunkener 51-jähriger Gröbenzeller ist am Sonntagabend mit seinem Pkw auf der Augsburger Straße in Bruck von der Fahrbahn abgekommen. Er beschädigte seinem …
Gröbenzeller beschädigt mit 3,1 Promille Alkohol im Blut vier Autos in Bruck
Jugendliche werfen Schaufenster-Scheibe ein
Drei Jugendliche haben am Samstag in der Früh eine Scheibe des NKD in der Brucker Innenstadt eingeworfen.
Jugendliche werfen Schaufenster-Scheibe ein

Kommentare