Hubert Stefanist alter und neuerKreisbrandrat.

Hubert Stefan wiedergewählt

Er ist und bleibt Kreisbrandrat

Landkreis – Hubert Stefan ist weiterhin Kreisbrandrat. Mit großer Mehrheit wurde er unlängst von den Kommandanten der Landkreis-Feuerwehren gewählt.

Die Regierung von Oberbayern bestätigte die Wahl, daher kann Stefan seine sechsjährige Amtsperiode am 1. November antreten.

Für den 59-jährigen ehemaligen Kommandanten der Feuerwehr Gernlinden ist es die dritte Amtszeit als Kreisbrandrat. Landrat Thomas Karmasin (CSU) gratulierte. Gleichzeitig bedankte er sich für die stets gute und vertrau-ensvolle Zusammenarbeit und wünschte Stefan für die kommende Amtszeit viel Glück und Erfolg.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Satirepartei stellt Ex-BBV-Mitglied als OB-Kandidaten auf
BBV, CSU, Grüne und die Freien Wähler haben ihre Kandidaten für die OB-Wahl im Mai bereits nominiert. Nun hat sich auch die örtliche Gruppe der Satirepartei „Die Partei“ …
Satirepartei stellt Ex-BBV-Mitglied als OB-Kandidaten auf
Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Eigentlich müsste die Gemeindebibliothek „Aktiv-Bücherei“ heißen, meinte der zuständige Kulturreferent Max Brunner nach der Präsentation im Gemeinderat. 
Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Der Gemeinderat hat den Gewerbesteuerhebesatz erhöht: von 300 auf 315 Punkte.
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Straßensanierung wird teurer
Schlechte Nachricht für die Gemeinde und die Grundstücksbesitzer an der Brucker Straße: Die Sanierung der Straße im Osten wird sich verteuern. 
Straßensanierung wird teurer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion