An der Parsbergstraße

Blitzer rentiert sich

Alling – Die Parsbergstraße bleibt für Auswärtige eine beliebte Umfahrung des morgendlichen Staus auf der B2. Ein Blitzer dort rentiert sich also.

Wie Bürgermeister Frederik Röder im Gemeinderat berichtete, wurden zuletzt an einem Werktag in den drei Stunden zwischen 7 und 10 Uhr 446 Fahrzeuge Richtung Germering gezählt. Fast 14 Prozent davon – und dies war der eigentliche Anlass für die Zählung – waren schneller als mit den erlaubten 40 Stundenkilometern unterwegs, der Spitzenreiter brachte es exakt auf Tempo 69.

Angesichts dieser Quote bleibe die Parsbergstraße wohl eine lohnenswerte Blitz-Strecke für die Polizei, vermutete der Bürgermeister. Diese Arbeit könnte auch einmal eine Kommunale Verkehrsüberwachung übernehmen, falls denn der Gemeinderat dies wünschen sollte. Derzeit gebe es bei den privaten Geschwindigkeitskontrolleuren aber lange Wartezeiten für die Aufnahme neuer Mitglieder, so Röder.

op

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Filmdreh für Aktenzeichen XY: Feuer-Ernstfall in THW-Zentrale
Fürstenfeldbruck - Dreharbeiten zur ZDF-Serie „Aktenzeichen XY“ sind am Dienstagabend außer Kontrolle geraten. Nach einer Pyrotechnik-Panne musste die Feuerwehr …
Bei Filmdreh für Aktenzeichen XY: Feuer-Ernstfall in THW-Zentrale
Entlassung von OB Klaus Pleil - die Hintergründe
Fürstenfeldbruck - Wie berichtet hat der Stadtrat beschlossen, OB Klaus Pleil (BBV) aus dem Amt zu entlassen. Einstimmig sprach sich das Gremium dafür aus, dass der …
Entlassung von OB Klaus Pleil - die Hintergründe
Für 70 Bewohner im Tonwerk hat das 30-Megabit-Zeitalter begonnen
Emmering - Im kleinen und abgelegenen Emmeringer Ortsteil Tonwerk wurde jetzt der Eintritt in das 30-Megabit-Zeitalter bei Kaffee und Kuchen und mit diversen Ansprachen …
Für 70 Bewohner im Tonwerk hat das 30-Megabit-Zeitalter begonnen
Schnelles Internet für kleine Ortsteile
Mittelstetten Die Ortsteile von Mittelstetten sollen endlich schnelles Internet bekommen. Das freut die Gemeinde. Groll schürt dagegen, dass die Telekom die Kabel durch …
Schnelles Internet für kleine Ortsteile

Kommentare