+
Die Feuerwehr rückte zur Ährenfeldschule aus.

Großeinsatz der Rettungskräfte in Gröbenzell

Brand in der Ährenfeldschule

Gröbenzell - Wegen eines Brandes ist die Ährenfeldschule in Gröbenzell am Dienstag in der Früh evakuiert worden. Verletzt wurde niemand.

Nach ersten Erkenntnissen war der Brand in einer Toilette ausgebrochen. Die Kinder aus der Schule wurden im gegenüber liegenden Kindergarten untergebracht, wie Rainer Bertram vom BRK berichtete. Vor Ort waren etliche Kräfte der Feuerwehr, zehn Rettungswägen des BRK und der Malteser sowie vier Notärzte. Auch ein Kriseninterventionsteam wurde angefordert. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff, es konnte bald Entwarnung gegeben werden. (st)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler als Vers-Sager – nicht als Versager
Im Carl-Spitzweg-Gymnasium ist der erste Poetry-Slam über die Bühne gegangen. Neun Schüler tragen selbst geschriebene Gedichte vor. Die Texte sind witzig, feinfühlig, …
Schüler als Vers-Sager – nicht als Versager
Negativzinsen für Kommunen
Dass die Sparkasse unter der Niedrigzinspolitik leidet, ist bekannt. Jetzt drohen deshalb Gemeinden, die ihr Geld anlegen, Negativzinsen. Privatkunden müssen nicht …
Negativzinsen für Kommunen
Feuerwehr präsentiert Neubau-Vorschlag
Die Mitglieder haben klare Vorstellungen von ihrem neuen Feuerwehrhaus. In einem Arbeitskreis haben fünf Aktive, wie es vom Ausschuss für Verkehr, Gewerbe und …
Feuerwehr präsentiert Neubau-Vorschlag
Haushalt mit Bürgermeister-Stimme abgelehnt
Eklat im Gröbenzeller Gemeinderat: Eigentlich sollte der Haushalt beschlossen werden, doch Bürgermeister Martin Schäfer hat ihn abgelehnt – wegen des Bauvorhabens am …
Haushalt mit Bürgermeister-Stimme abgelehnt

Kommentare