Puchheimer können sich freuen

Breitband-Ausbau kommt voran

Puchheim – Nach Beschluss des Stadtrats nimmt Puchheim am Förderverfahren des Freistaats Bayern zum Breitbandausbau teil. Ziel ist es, unterversorgte Gebiete innerhalb der Stadt mit Breitbandanschlüssen auszustatten.

Mit dem Förderprogramm strebt der Freistaat Bayern einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen an. Gemäß der Breitbandrichtlinie Bayern vom Juli 2014 sollen mit dem Aufbau sogenannter Next Generation Access Networks (NGA-Netzen) Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Breitbandgrundversorgung erreicht werden.

Zunächst wird eine Bestandsaufnahme im Stadtgebiet durchgeführt. Dabei wird mit Hilfe aktueller kartographischer Darstellungen die derzeitige Breitbandversorgung erfasst. Aus dem Ergebnis der folgenden Markterkundung zeigt sich dann, ob Gebiete für eine Erschließung in Frage kommen. Der gesamte Prozess kann im Falle eines Ausbaus circa zwei Jahre in Anspruch nehmen, wie die Stadt mitteilt.  

tb

Auch interessant

<center>Trachten-Kropfkette altsilber-farben</center>

Trachten-Kropfkette altsilber-farben

Trachten-Kropfkette altsilber-farben
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Bayerischer Bikini "Bavaleo"</center>

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Meistgelesene Artikel

Bruckerin (20) baut Unfall mit 2 Promille
Mit zwei Promille Alkohol im Blut hat eine junge Frau aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck am frühen Sonntagmorgen einen Unfall auf der A99 verursacht.
Bruckerin (20) baut Unfall mit 2 Promille
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Die seit Dienstag vermisste Gilchingerin (16) ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Wie die Polizei in Germering am Samstagabend mitteilte, begab sich das Mädchen selbst …
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Schon Mitte Mai können zehn Kinder in einer neuen Krippe betreut werden, die von der Münchner Privatinitiative Akitz betrieben wird. In der Sitzung des Hauptausschusses …
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Sie wollten schon vergangenes Jahr feiern, doch wegen des überraschenden Todes der damaligen Schulleiterin Ruth Hellmann wurde die Feierlichkeit zum 50-jährigen Bestehen …
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung

Kommentare