Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Polizei: Lage ernst

Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Polizei: Lage ernst
+
Die Macher: Andreas Ströhle (r.) und Christian Rau.

Es ist soweit

Brucker Netz geht online

Fürstenfeldbruck – Nach Monaten der Vorbereitung ist es soweit: Das Brucker Netz geht heute online – und will sich ständig weiterentwickeln.

Das Brucker Netz ist ein neuer regionaler Online-Handel. Kunden können über die Internet-Plattform Waren von örtlichen Händlern bestellen und bekommen sie dann geliefert oder können sie in einer Packstation abholen. Die Macher des Brucker Netzes um Stadtrat Andreas Ströhle hatten darauf gehofft, bis zum offiziellen Start 50 Firmen als Partner auf der Seite zu haben. Geworden sind es (Stand: Montagnachmittag) 68. „Damit sind wir sehr zufrieden“, sagt Ströhle.

Es sind Brucker Firmen, die ihre Waren und Dienstleistungen auf der Seite anbieten, aber auch Betriebe aus Emmering, Maisach und Olching. Ströhle betont, dass das Brucker Netz sich weiter entwickeln soll, das heißt, dass auch die Partner-Akquise weiter geht.

Die bislang einzige Packstation ist im Restaurant Marley am Buchenauer Bahnhof (blaues Haus) untergekommen. Zwischen 17 und 23 Uhr können Kunden hier Waren abholen, die sie übers Brucker Netz bestellt haben. Die Auslieferung der Waren zu den Kunden nach Hause soll zumindest in Bruck mit dem Fahrrad geschehen. „Es könnte sein, dass wir nächstes Jahr ein gesponsertes Pedelec bekommen.“

Bezahlen müssen die Kunden via Paypal. Möglicherweise gelinge es, noch vor dem Weihnachtsgeschäft eine Bezahlmöglichkeit auch via Kreditkarte anzubieten. Ströhle ist nun gespannt auf den Start. „Wir werden dann sehen, wo noch Kinderkrankheiten stecken. Wir wollen uns ständig verbessern.“ Im Internet ist die Seite unter der Adresse www.brucker-netz.de zu finden.

st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Expressbus soll Puchheim und München-Moosach verbinden
Zwei Expressbus-Linien gibt es im Landkreis Fürstenfeldbruck, nun ist die dritte in Planung. Sie soll Puchheim mit München-Moosach verbinden.
Neuer Expressbus soll Puchheim und München-Moosach verbinden
Exhibitionist am Olchinger See 
Mehrere Badegäste haben am Dienstag gegenüber der Polizei von einem Exhibitionisten am Olchinger See berichtet. Die Beamten bitten weitere Augenzeugen, sich zu melden.
Exhibitionist am Olchinger See 
Oliver aus Emmering
Lucia Drusova und Matus Drusa aus Emmering haben jetzt vier Kinder, denn kürzlich erblickte Oliver (3530 Gramm, 53 Zentimeter) das Licht der Welt. Zuhause freuen sich …
Oliver aus Emmering
Abstimmungspatt bringt Supermarkt-Pläne ins Stocken
 Die Pläne für den Bau eines Supermarkts im Grafrather Zentrum verzögern sich erneut.
Abstimmungspatt bringt Supermarkt-Pläne ins Stocken

Kommentare