Auf der B2 bei Murnau

Brucker rast über Kreisverkehr hinweg

Fürstenfeldbruck/Murnau - Ein Fürstenfeldbrucker (61) ist bei Murnau mit seinem Wagen über den Hügel eines Kreisverkehrs gerast.

Das Auto hat nur noch Schrottwert. Wie der Brucker hinterher der Polizei sagte, habe er den Kreisverkehr bei dichtem Nebel auf der B 2 zu spät gesehen. Er fuhr geradeaus über den Hügel in der Mitte des Kreisels. Sein Fahrzeug hob auf der Kuppe ab und schlug erst nach dem Kreisverkehr mit der Front wieder auf der Teerdecke auf. Am Fahrzeug entstand dabei ein Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Der Füstenfeldbrucker wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Laut Polizei hatte er etwa ein Promille Alkohol im Blut.

Auch interessant

Kommentare