Brucker Rathaus wird saniert

Fürstenfeldbruck - Der Stadtrat hat der energetischen Sanierung und dem barrierefreien Ausbau eines Rathaus-Teils (Bauamtstrakt und Längsbau) zugestimmt, wie zuvor bereits der zuständige Ausschuss.

Damit sichern sich die Gremiumsmitglieder 450 000 Euro Fördermittel der Regierung von Oberbayern. In einem Workshop soll wie berichtet unabhängig davon erarbeitet werden, wie das Rathaus erweitert werden könnte. Im Gespräch ist ein Gebäude, das sich an das Haus anschließt, in welchem momentan ein Schmuckgeschäft untergebracht ist.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht: Verfolgung bis zur Polizeistation
Obwohl er verfolgt wurde und der Weg an der Polizeistation vorbeiführte, ist ein Unfallflüchtiger entkommen. Doch die Beamten sind ihm bereits wieder auf der Spur.
Unfallflucht: Verfolgung bis zur Polizeistation
So ticken Alt-68er heute
Sie protestierten gegen starre Strukturen, den Vietnamkrieg oder die rigide Sexualmoral: 50 Jahre ist es jetzt her, dass die legendären „68er“ in Massen auf die Straßen …
So ticken Alt-68er heute
Darian aus Egenhofen
Vivien Pflanz und Martin Schlender aus Egenhofen feuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihr Darian (3050 Gramm, 51 Zentimeter) tat im Brucker Klinikum seinen …
Darian aus Egenhofen
Mann rastet in VdK-Geschäftsstelle aus - und spricht Todesdrohung aus
Er fühlte sich vom Berater der Brucker Geschäftsstelle des Sozialverbands VdK offenbar schlecht behandelt. Da platzte einem 59-Jährigen der Kragen. 
Mann rastet in VdK-Geschäftsstelle aus - und spricht Todesdrohung aus

Kommentare