Brucker sind Spitzenreiter beim S-Bahn- und Busfahren

Fürstenfeldbruck - 27 Millionen Mal stiegen Bürger aus dem Landkreis binnen eines Jahres in Busse und S-Bahnen. Damit liegen sie in einer erstmals vorgelegten Studie weit vorne.

Die Zahlen stammen aus dem Jahr 2009. Sie wurden als Ergänzung zu einer bundesweiten Studie über das alltägliche Verkehrsverhalten erhoben. 13 136 Personen aus der Region München wurden befragt und lieferten erstmals aussagekräftige Ergebnisse auf Landkreisebene.

Das Hauptverkehrsmittel der Bürger bleibt mit 59 Prozent Nutzungsanteil das Auto. Aber der Wert ist eigentlich - vor allem im Vergleich mit ländlichen Gebieten - erfreulich niedrig. Und elf Prozent für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist Spitze. Ähnlich strukturierte Regionen bringen es teils nur auf sechs Prozent. (lok)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rechtzeitig vor Weihnachten: Wertstoffbörse bietet Einkaufsgutscheine an
Die Wertstoffbörse in Bruck ist bekannt. Neu hier: Erstmals bietet sie Einkaufsgutscheine zum  Verschenken an.
Rechtzeitig vor Weihnachten: Wertstoffbörse bietet Einkaufsgutscheine an
„Echt ne doofe Idee“: Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
„Echt ne doofe Idee“: Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete
Aus für Kult-Wirtschaft - Betreiber-Ehepaar von Kosten überrollt: „Ganzes Herzblut hineingesteckt“
Die Steiners und ihre Holledau: Sie waren eine Institution in Germering. Fast vier Jahrzehnte bewirtete das Ehepaar seine Gäste an der Friedenstraße. Doch jetzt ist …
Aus für Kult-Wirtschaft - Betreiber-Ehepaar von Kosten überrollt: „Ganzes Herzblut hineingesteckt“
Stadtbibliothek verkauft wieder Bücher nach Gewicht
 Der große Herbst-Buchflohmarkt der Stadtbibliothek steht vor der Tür. Am Samstag, 16. November, werden von 10 bis 14 Uhr Bücher und andere Medien in gebrauchtem aber …
Stadtbibliothek verkauft wieder Bücher nach Gewicht

Kommentare