In Franken

Brucker Stadtwerke investieren in die Windkraft

Fürstenfeldbruck - Die Möglichkeit, in der Region weitere Windkraftanlagen zu bauen, gilt bei den Brucker Stadtwerken derzeit als erschöpft. Deswegen investieren die Werke in Franken.

Mit 500 000 Euro beteiligen sich die Brucker Stadtwerke an einem Windpark in Oerlenbach (Bad Kissingen). Hier sollen sechs große Räder für rund 33 Millionen Euro erbaut werden. Mit dem ersten Teil des Projekts - drei Räder - sollen etwa 6000 Haushalte mit Ökostrom versorgt werden.

Die Verantwortung für das Projekt trägt die Energieallianz Bayern. Das ist ein Zusammenschluss von 33 kleinen Gemeinde- und Stadtwerken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Damit haben Kinder früher gespielt
Elektrobaukästen aus dem Jahr 1937, Schuco-Blechautos der 1940er-Jahre, eine 1915 handgesägte Puppenstube und eine „echte Dampfeisenbahn“ aus dem Jahr 1910: Das alles …
Damit haben Kinder früher gespielt
Nach Horror-Unfall: Bauamt entschärft B 2-Auffahrt
Nach dem schrecklichen Unfall auf der B 2 nahe der Anschlussstelle Germering, bei dem im März eine Dreijährige starb, hat das Freisinger Straßenbauamt die Gefahrenstelle …
Nach Horror-Unfall: Bauamt entschärft B 2-Auffahrt
Sorgenvoller Blick auf die Gröbenzeller Ortsmitte
Die Gröbenzeller Ortsmitte soll schöner werden. Damit dies Realität wird, ist für die westliche Bahnhofstraße ein neuer Bebauungsplan in Aufstellung, derzeit werden die …
Sorgenvoller Blick auf die Gröbenzeller Ortsmitte
Mit 467 Luftballons Schulanbau eingeweiht
467 Schüler lassen Luftballons steigen und freuen sich, dass die Grundschule am Gernerplatz in Puchheim nach zweijährigen Erweiterungs- und Umbauarbeiten endlich fertig …
Mit 467 Luftballons Schulanbau eingeweiht

Kommentare