Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - verschüttete Personen vermutet

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - verschüttete Personen vermutet
+

Am Geschwister-Scholl-Platz

Brucker Westen: Der Brunnen entsteht

Fürstenfeldbruck - Wasser marsch! Noch ist es nicht ganz so weit, aber zumindest schreitet der Bau des großen Brunnens am Geschwister-Scholl-Platz im Brucker Westen voran.

Bis vor kurzem hatten die Arbeiten ruhen müssen. Der Grund: Die benötigten Fertigteile aus Beton konnten nicht geliefert werden. Die beauftragte Firma arbeitet laut der Stadt auf Hochtouren. Wann der Brunnen samt Sitzelementen fertig sein wird? Darüber wollen die Verantwortlichen keine genaue Prognose geben. „Da greift jedes Rädchen in das andere.

Wenn nur an einer Stelle etwas schief geht, kommt alles wieder ins Stocken“, heißt es von Seiten der Stadt. Aber man sei optimistisch, dass nun alles klappt. Momentan werden auch die Pflanztröge gesetzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Auf dem Herd vergessenes Essen hat am Samstag ein Feuer in einer Puchheimer Wohnung ausgelöst. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.
100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
 Der soziale Wohnungsbau in Mammendorf nimmt konkretere Gestalt an. Nachdem die Gemeinde zunächst mit einigen Partnern geliebäugelt hat, wie Bürgermeister Josef Heckl …
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Eigentlich war der Rohbau für die Erweiterung des Kinderhauses in Jesenwang schon Ende letzten Jahres fertig. Doch Bürgermeister Erwin Fraunhofer verlegte das Richtfest …
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich
Grafrath und das französische Lyons-la-Foret sind jetzt offiziell Partnergemeinden. Beim Neujahresempfang des Bürgermeisters von Lyons-la Foret, Thierry Plouvier, haben …
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich

Kommentare