Fingerzeig in Richtung Stammelf: Der Adelshofener Benedikt Saller hofft nach seinem ersten Bundesligator auf einen längeren Einsatz im Mainzer Trikot. foto: tb

Der Bundesliga-Joker aus Adelshofen sticht

Adelshofen - Zum achten Mal hat Benedikt Saller das Bundesligatrikot von Mainz 05 getragen. Nun hat er seinen Joker-Qualitäten gezeigt und das Siegtor erzielt.

„Es war einfach ein überwältigendes Gefühl für mich“, teilte er auf Tagblatt-Anfrage prompt per SMS mit. „Und super wichtig für unsere Mannschaft“, schob er hinterher.

„Dass er bescheiden bleibt und sich immer wieder mit guten Leistungen empfiehlt, das ist wichtig“, sagte Papa Rainer. Er saß mit Mama Claudia und Bruder Matthias, der in Adelshofens Kreisklassen-Elf spielt, im Stadion. „Wir waren ganz aus dem Häuschen und haben uns riesig gefreut, als Bene das Tor machte.“ Nach Aussage des Mainzer Managers Christian Heigel soll er nun wohl einen Profivertrag erhalten, teilte Papa Saller mit. (dm)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Hagelschauer an Pfingsten kommt jetzt das Aus für die Kult-Wirtschaft Holledau
Die Steiners und ihre Holledau: Sie waren eine Institution in Germering. Fast vier Jahrzehnte bewirtete das Ehepaar seine Gäste an der Friedenstraße. Doch jetzt ist …
Nach dem Hagelschauer an Pfingsten kommt jetzt das Aus für die Kult-Wirtschaft Holledau
Rechtsexperten warnen: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Diese Zahlen sind alarmierend: 216 000 Katholiken sind im vergangenen Jahr in Deutschland aus der Kirche ausgetreten, knapp 29 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Diese …
Rechtsexperten warnen: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Schwarzfahrerin greift Kontrolleure an - sie war völlig verzweifelt
Weil sie schnell zu ihrer Tochter wollte, ist eine Frau aus Olching schwarz gefahren - und erwischt worden. Die Kontrolleure brachten die Frau zum Ausrasten. Jetzt stand …
Schwarzfahrerin greift Kontrolleure an - sie war völlig verzweifelt
Doppelt so viele Bewerber wie mögliche Sitze: Kandidatenboom bei der Jesenwanger CSU
Während andere Parteien darum kämpfen, ihre Listen für die Kommunalwahl voll zu bekommen, rennen die Kandidaten der Jesenwanger CSU die Tür ein. Für die zwölf Ratsposten …
Doppelt so viele Bewerber wie mögliche Sitze: Kandidatenboom bei der Jesenwanger CSU

Kommentare