+
Michael Schrodi

Für Bundestags-Wahl: Schrodi auf Platz drei

Landkreis – Michael Schrodi, Brucker Kreischef der SPD, will in den Bundestag. Am Freitag haben sich die oberbayerischen Genossen in Ismaning (Kreis München) getroffen, um ihre Personalien für den Bundeswahlkampf im kommenden Jahr festzulegen. Nach langen Diskussionen wurde am Samstag über die 15 Listenplätze (elf Männer, vier Frauen) abgestimmt.

Michael Schrodi, der Kandidat aus dem Bundeswahlkreis Dachau/Fürstenfeldbruck, landete auf Platz drei. Seine Chancen nach Berlin zu kommen, stehen damit besser als 2013. Schrodi war damals bereits knapp an einem Mandat vorbeigeschrammt. Die Verbesserung ist aber auch dem Rückzug von Klaus Barthel geschuldet. Der SPD-Mann aus dem Oberland hatte im Juni überraschend seine Parlamentskarriere beendet. Vor Schrodi positionieren sich auf der Männerliste Ewald Schurer (Ebersberg, Bezirksvorsitzender der Oberbayern SPD) auf Platz eins und Florian Post (München-Nord) auf Platz zwei.

„Diese gute Platzierung gibt mir Rückenwind für den anstehenden Wahlkampf. Mit diesem Schwung wollen wir nicht nur einen guten Platz auf der Landesliste, wir kämpfen auch um das Direktmandat im Bundeswahlkreis Fürstenfeldbruck/Dachau“, sagt Schrodi zum Ergebnis. Die endgültige Reihung der Landesliste wird am 10. Dezember in Nürnberg entschieden.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ford-Oldies auf großer Tour im Brucker Land
Es gab eine Zeit, da war es von der Straße nicht wegzudenken. Das Modell T von Ford war im Amerika des frühen 20. Jahrhunderts das erste Automobil, das auch für die …
Ford-Oldies auf großer Tour im Brucker Land
Alling soll für die Elektromobilität fit werden
Alling macht mobil – und zwar elektrisch. Die Gemeinde will im Ort eine Ladestation für E-Autos einrichten. Die notwendigen Gelder sollen im Etat eingeplant werden.
Alling soll für die Elektromobilität fit werden
Motorradfahrer gerät auf Gegenspur - er prallt frontal mit BMW zusammen
Zu einem schweren Motorradunfall ist es am Mittwoch im Münchner Westen gekommen. Ein Biker aus dem Raum Fürstenfeldbruck wurde schwer verletzt.
Motorradfahrer gerät auf Gegenspur - er prallt frontal mit BMW zusammen
Neue Anlage eingeweiht: Trinkwasser für alle am Nöscherplatz
Die Olchinger können seit Kurzem am Nöscherplatz ihren Durst stillen und das ganz umsonst: Die Stadt hat zusammen mit dem Amperverband einen Trinkwasserbrunnen …
Neue Anlage eingeweiht: Trinkwasser für alle am Nöscherplatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.