Chefwechsel unterm Maibaum

Fürstenfeldbruck - Das Maibaum-Aufstellen am Brauhaus Bruck war die letzte Amtshandlung von OB Sepp Kellerer. Um exakt 12.10 Uhr übergab er den Rathausschlüssel an seinen Nachfolger Klaus Pleil.

Gebannt verfolgten die Brucker, wie 80 starke Männer den gut 35 Meter langen und vier Tonnen schweren Stamm mit reiner Muskelkraft in die Senkrechte hievten. Unter dem geübten Kommando von Kellerers Sohn Seppi machten sich Mitglieder des Burschenvereins, der Schützen und des Fußballvereins aus Aich sowie der Brucker Feuerwehr um 10 Uhr ans Werk. Jedes Mal, wenn die Männer den Stamm mit den traditionellen Schwaiberln ein gutes Stück in die Höhe stemmten, gab es Beifall. Vorsichtshalber wurde der mächtige Baum aber von einem Kran gesichert.

Hergerichtet worden war der Maibaum von Bauhof-Chef Peter Langenegger und seinem Team. Er hat sogar die Jahresringe gezählt. Demnach war der Baum 112 Jahre auf dem Engelsberg gestanden.

Kellerer genoss er die letzten Minuten seiner Amtszeit sichtlich. Doch dann war es soweit. „Der Maibaum in Bruck steht“, rief er. Damit endete die Ära Kellerer. Er dankte allen für die Unterstützung in den vergangenen 18 Jahren und wünschte seinem Nachfolger viel Glück und Erfolg, großes Durchhaltevermögen und Gesundheit. „Er soll dir alle Türen aufsperren“, sagte er bei der Schlüsselübergabe. (sr)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Probewählen auf der Homepage der Stadt Fürstenfeldbruck
Bei der Kommunalwahl können die Brucker bei neun Listen ihre Kreuze machen. Damit sie sich nicht verzählen, bietet die Stadt auf ihrer Internetseite unter Aktuelles und …
Probewählen auf der Homepage der Stadt Fürstenfeldbruck
Amper spült Münzen in die Geldbeutel und Stadtkasse
Nach einer langen und ausgelassenen Faschingszeit herrscht meist Ebbe in den Geldbeuteln. Um das schnellstmöglich wieder zu ändern, wurden am Aschermittwoch traditionell …
Amper spült Münzen in die Geldbeutel und Stadtkasse
Beim Überholen auf der B2: Junger Mann schrottet nagelneuen Sportwagen
Ein Hattenhofener (21) ist bei einem von ihm selbst verursachten Unfall mit leichten Verletzungen davon gekommen. Sein nagelneuer, stark motorisierter Sportwagen aber …
Beim Überholen auf der B2: Junger Mann schrottet nagelneuen Sportwagen
Die Wanderung der Kröten hat begonnen
Mit zunehmender Tageslänge und mit milden Nachttemperaturen hat die Amphibienwanderung begonnen.
Die Wanderung der Kröten hat begonnen

Kommentare