+
Beispielfoto

A99

Crash an der Autobahn-Abfahrt

Ein Grieche (38) hat am Freitag um 20.45 Uhr an der Autobahnabfahrt der A 99 bei Germering-Süd mit seinem VW-Kleintransporter den Golf eines 54-Jährigen gerammt. Der Golffahrer wurde verletzt, der Sachschaden ist beträchtlich – und der Grieche bekommt womöglich ein Problem.

Germering– Der 38-Jährige kam aus Richtung München. Er achtete an der Autobahnabfahrt nur auf das grüne Signal der Ampel. Dass vor ihm ein Golf stand, der noch nicht angefahren war, übersah er. Mit einer Geschwindigkeit von rund 50 Kilometern in der Stunde krachte er von hinten auf den VW. Der Golf des 54-jährigen Münchners wurde quer über die Fahrbahn gegen einen Lichtmast geschleudert. Der 54-Jährige zog sich laut Polizei eine Platzwunde am Kopf zu sowie eine Verletzung an der Halswirbelsäule. Er wurde in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Der 38-Jährige dagegen blieb unverletzt. Er wird sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen. Ein Test ergab außerdem, dass er 0,3 Promille Alkohol im Blut hatte. Dies sei genau der Grenzwert, der in Kombination mit einer Fahrunsicherheit, ein strafbares Verhalten in Form der Straßenverkehrsgefährdung darstellt, erklärt die Germeringer Polizei.

Der Grieche beteuerte, in Germering zu wohnen. Das hatte er der zuständigen Meldebehörde aber nicht mitgeteilt. Weil er damit keinen für die Polizei nachvollziehbaren Wohnsitz in Deutschland hat, musste er sofort 1000 Euro als Sicherheitsleistung für die zu erwartende Strafe und die Verfahrenskosten bezahlen. Nach der Blutentnahme wurde der 38-Jährige von der Polizei wieder entlassen. Der Sachschaden insgesamt wird auf über 12 000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Na, so was: Kai Pflaume als Kiebitz beim Kreisliga-Kick
Plötzlich saß ein prominenter Zaungast neben den Eltern und Betreuern. Doch was hat TV-Moderator Kai Pflaume gereizt, ein Kreisliga-Spiel von U19-Junioren in …
Na, so was: Kai Pflaume als Kiebitz beim Kreisliga-Kick
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Beim Attentat vor dem Olympia-Einkaufszentrum im Juli 2016 in München verlor sie ihren Bruder Guiliano. Sie unterbrach deshalb ihre Karriere. Jetzt ist Boxerin Mandy …
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Einbrecher stehlen Bargeld
Ein Einbrecher ist in der Nacht auf Samstag in ein Einfamilienhaus in der Angerstraße in Biburg eingestiegen und hat Bargeld gestohlen. 
Einbrecher stehlen Bargeld
Wie Gerd Müller den FSV-Platz einweihte
Der FSV Aufkirchen hat sein 40-jähriges Bestehen in der Mehrzweckhalle gefeiert. „Wir können mit Stolz auf vier erfolgreiche Jahrzehnte zurückblicken“, sagte …
Wie Gerd Müller den FSV-Platz einweihte

Kommentare