+
Beispielfoto

Staus

Crash auf der A99 im Berufsverkehr

Landkreis – In Geduld mussten sich Autofahrer am Montagmorgen auf der A 99 in Richtung München üben. 

Gegen 6 Uhr sind sechs Fahrzeuge auf Höhe der Eschenrieder Spange zusammengekracht. Laut Verkehrspolizei wurde niemand verletzt, der Sachschaden liegt bei etwa 20 000 Euro. 

Ein 50-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg musste im Berufsverkehr abbremsen. Der nachfahrende BMW-Fahrer (60) aus München hielt rechtzeitig an, der Augsburger VW-Fahrer (45) hinter ihm nicht. Er hat die beiden Autos aufeinander geschoben. Die 30 Jahre alte Österreichische Seatfahrerin hinter ihm bremste und der 30-jährige VW-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg dahinter konnte ausweichen. Das hat ein 40-Jähriger, ebenfalls aus dem Kreis Augsburg, aber zu spät bemerkt. Mit seinem VW schob er alle sechs Autos aufeinander. Vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es kam es zu Staus und Behinderungen.  (rm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Wiesn: Polizei zieht Promillesüder aus dem Verkehr
Fünf betrunkene Autofahrer hat die Germeringer Polizei am Wochenende gestoppt. Alle hatten zuvor auf dem Münchner Oktoberfest getrunken.  
Wegen Wiesn: Polizei zieht Promillesüder aus dem Verkehr
Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Fürstenfeldbruck, Germering, Olching und Puchheim
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Fürstenfeldbruck, Germering, Olching und Puchheim? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und …
Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Fürstenfeldbruck, Germering, Olching und Puchheim
Fursty: Strategie-Konzept soll im Juli stehen
Zehn Monate sind nun Zeit: Dann soll in Zusammenarbeit von vier Kommunen, dem Landkreis und übergeordneten Behörden ein Konzept für die Nachnutzung des …
Fursty: Strategie-Konzept soll im Juli stehen
Kreisverkehr wird eine Nacht lang gesperrt
In Germering wird eine der wichtigsten Straßen der Stadt gesperrt: Der Kreisverkehr im Gewerbegebiet Germeringer Norden ist von Donnerstag, 28. September, 20 Uhr, bis …
Kreisverkehr wird eine Nacht lang gesperrt

Kommentare