Durch Wasserwalze gespült: Junger Mann stirbt in der Isar

Durch Wasserwalze gespült: Junger Mann stirbt in der Isar
+
Beispielfoto

Staus

Crash auf der A99 im Berufsverkehr

Landkreis – In Geduld mussten sich Autofahrer am Montagmorgen auf der A 99 in Richtung München üben. 

Gegen 6 Uhr sind sechs Fahrzeuge auf Höhe der Eschenrieder Spange zusammengekracht. Laut Verkehrspolizei wurde niemand verletzt, der Sachschaden liegt bei etwa 20 000 Euro. 

Ein 50-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg musste im Berufsverkehr abbremsen. Der nachfahrende BMW-Fahrer (60) aus München hielt rechtzeitig an, der Augsburger VW-Fahrer (45) hinter ihm nicht. Er hat die beiden Autos aufeinander geschoben. Die 30 Jahre alte Österreichische Seatfahrerin hinter ihm bremste und der 30-jährige VW-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg dahinter konnte ausweichen. Das hat ein 40-Jähriger, ebenfalls aus dem Kreis Augsburg, aber zu spät bemerkt. Mit seinem VW schob er alle sechs Autos aufeinander. Vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es kam es zu Staus und Behinderungen.  (rm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Exhibitionist am Olchinger See 
Mehrere Badegäste haben am Dienstag gegenüber der Polizei von einem Exhibitionisten am Olchinger See berichtet. Die Beamten bitten weitere Augenzeugen, sich zu melden.
Exhibitionist am Olchinger See 
Oliver aus Emmering
Lucia Drusova und Matus Drusa aus Emmering haben jetzt vier Kinder, denn kürzlich erblickte Oliver (3530 Gramm, 53 Zentimeter) das Licht der Welt. Zuhause freuen sich …
Oliver aus Emmering
Abstimmungspatt bringt Supermarkt-Pläne ins Stocken
 Die Pläne für den Bau eines Supermarkts im Grafrather Zentrum verzögern sich erneut.
Abstimmungspatt bringt Supermarkt-Pläne ins Stocken
3000 Haushalte ohne Strom 
Nichts ging mehr am Mittwochmorgen. In großen Teilen von Olching, Esting, Geiselbullach, Maisach, Gernlinden und Bergkirchen (Kreis Dachau) war der Strom ausgefallen. …
3000 Haushalte ohne Strom 

Kommentare