+
Beispielfoto

Staus

Crash auf der A99 im Berufsverkehr

Landkreis – In Geduld mussten sich Autofahrer am Montagmorgen auf der A 99 in Richtung München üben. 

Gegen 6 Uhr sind sechs Fahrzeuge auf Höhe der Eschenrieder Spange zusammengekracht. Laut Verkehrspolizei wurde niemand verletzt, der Sachschaden liegt bei etwa 20 000 Euro. 

Ein 50-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg musste im Berufsverkehr abbremsen. Der nachfahrende BMW-Fahrer (60) aus München hielt rechtzeitig an, der Augsburger VW-Fahrer (45) hinter ihm nicht. Er hat die beiden Autos aufeinander geschoben. Die 30 Jahre alte Österreichische Seatfahrerin hinter ihm bremste und der 30-jährige VW-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg dahinter konnte ausweichen. Das hat ein 40-Jähriger, ebenfalls aus dem Kreis Augsburg, aber zu spät bemerkt. Mit seinem VW schob er alle sechs Autos aufeinander. Vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es kam es zu Staus und Behinderungen.  (rm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strohballenpresse bei Mammendorf fängt Feuer
Bis nach Mammendorf hinein zogen gestern Nachmittag Rauchwolken und Brandgeruch, als etwa 800 Meter außerhalb des Ortes eine landwirtschaftliche Strohballenpresse in …
Strohballenpresse bei Mammendorf fängt Feuer
Bunt statt weiß: Altstadtfest in neuem Licht
Das Brucker Altstadtfest geht in die 21. Runde. Neu ist unter anderem die Festbeleuchtung. Der Innenstadtbereich ist ab heute Vormittag für drei Tage gesperrt. Bruck …
Bunt statt weiß: Altstadtfest in neuem Licht
Dementer Mann (78) vermisst: Er ist mit dem Radl unterwegs
Seit Mittwoch, 19. Juli, ist der 78-jährige Erdmann Lüth aus Gröbenzell vermisst. Der Mann, der unter Demenz leidet, ist mit einem Fahrrad unterwegs. 
Dementer Mann (78) vermisst: Er ist mit dem Radl unterwegs
Im Allinger Moos: Hunde attackieren Spaziergänger
Eine Hundehalterin, deren beide Tiere wiederholt Spaziergänger und Jogger angefallen haben, wird Schwierigkeiten mit den Behörden bekommen, wenn sie ihre Vierbeiner …
Im Allinger Moos: Hunde attackieren Spaziergänger

Kommentare