+
Der Baum wurde vor dreieinhalb Jahren aufgestellt.

Vor dem Brauhaus

Darum ist der Brucker Maibaum weg

Am Brauhaus Bruck fehlt etwas: der Maibaum ist weg. Warum, darüber rätselten viele Brucker in diesen Tagen. 

Fürstenfeldbruck – Doch der Stamm war keineswegs marode. Im Mai soll es einen neuen geben, daher haben die Bauhofmitarbeiter den Baum schon mal umgelegt.

Über dreieinhalb Jahre stand der Baum, damals noch von Alt-OB Sepp Kellerer und seinem Nachfolger Klaus Pleil gemeinsam aufgestellt, am Brauhaus. Dort fand auch die Schlüsselübergabe statt. „Würde der Maibaum noch länger stehen, müsste ein Gutachter die Standfestigkeit überprüfen“, erklärt Klaus Laumer vom Bauhof. Und das kostet natürlich eine Stange Geld.

Nächstes Jahr soll ohnehin ein neuer Maibaum aufgestellt werden. Daher kam es gar nicht so ungelegen, dass der alte Stamm weg musste. „Einzelne Teile müssen ja wieder hergerichtet werden“, erklärt Laumer. Damit sie in neuem Glanz erstrahlen. Also müssen die Brucker nun einige Monate auf den gewohnten Anblick verzichten. imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch nach Ostern: Dieses Huhn legt grüne Eier
Farbige Eier – so etwas gibt es normalerweise nur an Ostern. Auf dem Eibel-Hof in Puchheim-Ort können sie allerdings das ganze Jahr über gekauft werden. 
Auch nach Ostern: Dieses Huhn legt grüne Eier
In Schöngeising entsteht ein Camping-Platz
Durchreisende können mit ihren Campingmobilen künftig eine Rast am Enterbruck in Schöngeising einlegen. 
In Schöngeising entsteht ein Camping-Platz
Egenhofen: Skepsis gegenüber Wohnbaugesellschaft
In Egenhofen herrscht Skepsis gegenüber einer Wohnungsbaugesellschaft. Die Gemeinde behält sich deshalb einen Beitritt bei dem interkommunalen Projekt des Landkreises …
Egenhofen: Skepsis gegenüber Wohnbaugesellschaft
Kurioser Anruf: Feuerwehr soll Pool in Garten auffüllen
Zu 47 Einsätzen musste die Grafrather Feuerwehr in den vergangenen zwölf Monaten ausrücken. „Ein normales Jahr“, wie der neue Kommandant Jörn Voortmann sagt. Weniger …
Kurioser Anruf: Feuerwehr soll Pool in Garten auffüllen

Kommentare