+
Der Baum wurde vor dreieinhalb Jahren aufgestellt.

Vor dem Brauhaus

Darum ist der Brucker Maibaum weg

Am Brauhaus Bruck fehlt etwas: der Maibaum ist weg. Warum, darüber rätselten viele Brucker in diesen Tagen. 

Fürstenfeldbruck – Doch der Stamm war keineswegs marode. Im Mai soll es einen neuen geben, daher haben die Bauhofmitarbeiter den Baum schon mal umgelegt.

Über dreieinhalb Jahre stand der Baum, damals noch von Alt-OB Sepp Kellerer und seinem Nachfolger Klaus Pleil gemeinsam aufgestellt, am Brauhaus. Dort fand auch die Schlüsselübergabe statt. „Würde der Maibaum noch länger stehen, müsste ein Gutachter die Standfestigkeit überprüfen“, erklärt Klaus Laumer vom Bauhof. Und das kostet natürlich eine Stange Geld.

Nächstes Jahr soll ohnehin ein neuer Maibaum aufgestellt werden. Daher kam es gar nicht so ungelegen, dass der alte Stamm weg musste. „Einzelne Teile müssen ja wieder hergerichtet werden“, erklärt Laumer. Damit sie in neuem Glanz erstrahlen. Also müssen die Brucker nun einige Monate auf den gewohnten Anblick verzichten. imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leopold aus Esting
Daniela und Sebastian Christoph aus Esting freuen sich gemeinsam mit dem vierjährigen Xaver über die Geburt von Baby Leopold. Der Bub war bei seiner Geburt im Brucker …
Leopold aus Esting
Neue Gemeinderäte vereidigt
Zwei neue Gemeinderäte der CSU musste Bürgermeister Martin Schäfer (UWG) vereidigen. Josef Schauer rückt für die verstorbene Barbara Maurer nach, Michael Schweyer für …
Neue Gemeinderäte vereidigt
Nach schwerem Unfall möchte die Gemeinde reagieren - kann aber nicht
Anfang Mai ist es auf der Kreisstraße 8 zwischen Maisach und Malching zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Motorradfahrer gekommen. …
Nach schwerem Unfall möchte die Gemeinde reagieren - kann aber nicht
Nur der dicke Bohrer kommt durch
Derzeit wird eine Trinkwasserleitung von Malching nach Germerswang verlegt. Das machte große Probleme, wie im Gemeinderat berichtet wurde. 
Nur der dicke Bohrer kommt durch

Kommentare