+
Wegen zwei Packungen Tabak legte sich ein 15-Jähriger in Olching mit einer Verkäuferin und schließlich mit der Polizei an.

Völlig aggressiv

Dieb (15) rastet in Supermarkt aus

Olching - Ein 15-Jähriger hat sich am Donnerstagmittag mit einer Verkäuferin und schließlich mit der Polizei angelegt. Grund waren zwei Packungen Tabak, die er klauen wollte.

Der 15-Jährige steckte am Donnerstagmittag die Tabakbeutel in einem Discounter an der Feursstraße in seine Jacke.  Eine Angestellte beobachtete das und hielt ihn auf, als er das Geschäft verlassen wollte, ohne zu zahlen.

Der Jugendliche stieß die Frau um, weil er flüchten wollte. Es kam zum Handgemenge. Der 15-Jährige warf den Tabak auf den Boden. Die Verkäuferin zog den verhinderten Dieb ins Büro. Dort schubste er sie, beruhigte sich dann aber einigermaßen.

Als die Polizeistreife kam, war der Jugendliche wieder so aggressiv, dass er gefesselt werden musste. Seine Mutter wurde informiert. Als der 15-Jährige sich verbotenerweise eine Zigarette drehen wollte, nahm ihm die Polizei seinen eigenen Tabak ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Eigentlich müsste die Gemeindebibliothek „Aktiv-Bücherei“ heißen, meinte der zuständige Kulturreferent Max Brunner nach der Präsentation im Gemeinderat. 
Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Der Gemeinderat hat den Gewerbesteuerhebesatz erhöht: von 300 auf 315 Punkte.
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Straßensanierung wird teurer
Schlechte Nachricht für die Gemeinde und die Grundstücksbesitzer an der Brucker Straße: Die Sanierung der Straße im Osten wird sich verteuern. 
Straßensanierung wird teurer
Kanalgebühren sinken
Die Kanalgebühren für die Türkenfelder sinken. Ab März zahlen die Bürger pro Kubikmeter Abwasser nur noch 1,71 statt wie bisher 1,80 Euro. 
Kanalgebühren sinken

Kommentare