+
Wegen zwei Packungen Tabak legte sich ein 15-Jähriger in Olching mit einer Verkäuferin und schließlich mit der Polizei an.

Völlig aggressiv

Dieb (15) rastet in Supermarkt aus

Olching - Ein 15-Jähriger hat sich am Donnerstagmittag mit einer Verkäuferin und schließlich mit der Polizei angelegt. Grund waren zwei Packungen Tabak, die er klauen wollte.

Der 15-Jährige steckte am Donnerstagmittag die Tabakbeutel in einem Discounter an der Feursstraße in seine Jacke.  Eine Angestellte beobachtete das und hielt ihn auf, als er das Geschäft verlassen wollte, ohne zu zahlen.

Der Jugendliche stieß die Frau um, weil er flüchten wollte. Es kam zum Handgemenge. Der 15-Jährige warf den Tabak auf den Boden. Die Verkäuferin zog den verhinderten Dieb ins Büro. Dort schubste er sie, beruhigte sich dann aber einigermaßen.

Als die Polizeistreife kam, war der Jugendliche wieder so aggressiv, dass er gefesselt werden musste. Seine Mutter wurde informiert. Als der 15-Jährige sich verbotenerweise eine Zigarette drehen wollte, nahm ihm die Polizei seinen eigenen Tabak ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf der ganzen Welt angelt er Karpfen, Lachs und Hecht
Er ist Fischer mit Leib und Seele. Seit mittlerweile 60 Jahren ist Anton Heimrath bei den Bezirksfischern und hat schon in vielen Ländern Lachse und Forellen aus dem …
Auf der ganzen Welt angelt er Karpfen, Lachs und Hecht
Abenteuer in Afrika für Gröbenzeller Schüler
Die Rudolf-Steiner-Schule stellt heuer einen Rekord auf. So viele Schüler wie noch nie nehmen an dem Projekt Weltklasse teil. 
Abenteuer in Afrika für Gröbenzeller Schüler
Trotz Steuerminus: Der Stadt geht’s gut
Der städtische Haushalt hat ein Volumen, das sogar OB Andreas Haas erstaunt. Es liegt bei 117 Millionen Euro und veranlasste Haas bei den Vorberatungen im Hauptausschuss …
Trotz Steuerminus: Der Stadt geht’s gut
So schnell geht‘s! Das hier war mal ein Einkaufszentrum
So schnell geht’s: Vor einigen Wochen hat der AEZ-Markt im Einkaufs- und Geschäftszentrum an der Oskar- von-Miller-Straße seine Regale geleert und die Pforten für immer …
So schnell geht‘s! Das hier war mal ein Einkaufszentrum

Kommentare