Die S 8 pendelt zwischen Geltendorf und Flughafen. Dabei hält sie unter anderem in Bruck. Foto: Archiv

S 8 auf nur drei Gleisen im Zehn-Minuten-Takt machbar

Fürstenfeldbruck - Auch ein dreigleisiger Ausbau der Bahnstrecke zwischen Pasing und der Buchenau könnte genügen, um den Leid geplagten Pendlern in der S 8 einen dichteren Takt anbieten zu können.

Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten, das die Stadt Fürstenfeldbruck und die Gemeinden Emmering, Eichenau und Puchheim gemeinsam in Auftrag gegeben haben. Schon bei der öffentlichen Vorstellung der Studie gestern Abend im Brucker Rathaus-Sitzungssaal wurde aber erste Kritik laut. Der Vertreter des Bayerischen Wirtschaftsministeriums sprach von einer etwas „einseitigen Betrachtung der verkehrlichen Situation“ auf der Strecke.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach der Kommunalwahl: Generationenwechsel im Gemeinderat
Die Kommunalwahl hat zum Generationenwechsel im Grafrather Gemeinderat geführt. Von den 16 Stühlen im Gremium werden neun neu besetzt. Acht Mandatsträger davon sind …
Nach der Kommunalwahl: Generationenwechsel im Gemeinderat
Genehmigung mit dringlicher Anordnung: Neues Hotel mit 100 Zimmern
Im Gewerbegebiet nördlich der Bahn soll ein neuer großer Beherbergungsbetrieb entstehen.
Genehmigung mit dringlicher Anordnung: Neues Hotel mit 100 Zimmern
Neue Stadträte im Porträt: Linke will die Stadt erschwinglich halten
Mit Stephanie Lehenmeier zieht eine echte Germeringerin in den Stadtrat ein. Im Juni vor 30 Jahren hat sie hier das Licht der Welt erblickt – und Germering seitdem nicht …
Neue Stadträte im Porträt: Linke will die Stadt erschwinglich halten
Sie bieten ein digitales Ferienprogramm
Das Osterferienprogramm ist wegen der Corona-Krise abgesagt worden. Die Technikcamps des Digiclubs finden teilweise aber trotzdem statt – in Form von Online-Seminaren.
Sie bieten ein digitales Ferienprogramm

Kommentare