+

Polizeireport 

Drei Reifen von Auto gestohlen

Es war definitiv kein Aprilscherz: Zwei polnische Männer haben am Samstag drei Reifen an einem Auto eines 61-jährigen Puchheimers abmontiert und gestohlen. Dafür bockten sie den Wagen sogar extra auf.

Puchheim – Nachdem der Diebstahl bemerkt worden war, entdeckte der Sohn des 61-Jährigen in der näheren Umgebung einen Mercedes mit polnischen Kennzeichen. Darin waren auch die drei entwendeten Reifen.

Kurz darauf konnte die alarmierte Polizei die zwei Männer in einer nahe gelegenen Pension ausfindig machen und festnehmen. Es handelt sich um zwei polnische Staatsangehörige im Alter von 43 und 24 Jahren. Beide waren betrunken. Wie die Polizei mitteilt, dauern die Ermittlungen noch an.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gröbis scheuen das Risiko
 Weiter in Geduld üben müssen sich die Handballerinnen des HCD Gröbenzell. Auch im neunten Anlauf schaffte die Mannschaft von Cheftrainer Hendrik Pleines am Samstagabend …
Gröbis scheuen das Risiko
Panther holen Punkt auf allerletzten Drücker
Was für ein Krimi! Die Drittliga-Handballer des TuS Fürstenfeldbruck haben ihren knapp 800 Zuschauern in der Wittelsbacherhalle zum Jahresabschluss alles andere als eine …
Panther holen Punkt auf allerletzten Drücker
Bei Schneeglätte: BMW-Fahrer kracht in Gegenverkehr
Ein 32-Jähriger hat auf frühen Sonntagabend auf der Straße zwischen Geltendorf und Moorenweis einen Crash verursacht. Ein Mädchen (8) wurde dabei leicht verletzt. 
Bei Schneeglätte: BMW-Fahrer kracht in Gegenverkehr
Total betrunken: Olchinger (47) schlägt Ehefrau und will sie ins Gleis stoßen
Völlig betrunken ist ein Olchinger (47) am Pasinger Bahnhof auf seine Frau losgegangen und hat sogar versucht, sie ins Gleis zu stoßen. Nur ein Polizeihund konnte den …
Total betrunken: Olchinger (47) schlägt Ehefrau und will sie ins Gleis stoßen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion