Ein 29-Jähriger aus Fürstenfeldbruck hat sich in der Nacht auf Sonntag mehrmals mit seinem Auto überschlagen. Er war betrunken

Er war betrunken

Autofahrer überschlägt sich mehrmals

Egenhofen - Ein 29-Jähriger aus Fürstenfeldbruck hat sich in der Nacht auf Sonntag mehrmals mit seinem Auto überschlagen. Er war betrunken

Der Mann war auf der Straße zwischen Waltenhofen und Oberweikertshofen unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam, sich dreimal überschlug und schließlich in einem Feld landete. Der 29-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, weil er zu Tief ins Glas geschaut hatte.

Bei dem Unfall wurde er nur leicht verletzt. Er konnte sich aus dem stark beschädigten Auto befreien. Dieses fand eine Autofahrerin am nächsten Morgen und verständigte die Polizei. Der Führerschein des 29-Jährigen wurde sichergestellt, und es erwartet ihm ein Strafverfahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum hat es diesmal mit dem Auszählen so lange gedauert
Bis die Stimmzettel nach der Bundestagswahl ausgezählt waren, dauerte es heuer in einigen Kommunen länger. In der Region Fürstenfeldbruck war Olching Spitzenreiter.
Darum hat es diesmal mit dem Auszählen so lange gedauert
Die Kinder standen immer an erster Stelle
Seit 1981 hat sich Brigitte Speck im Kindergarten St. Michael in Jesenwang für die Kinder eingesetzt. Nun wurde die langjährige Leiterin in den Ruhestand verabschiedet.
Die Kinder standen immer an erster Stelle
Unfall auf der B471
Eine 57-jährige Autofahrerin hat am Sonntagnachmittag einen schweren Unfall auf der B 471 zwischen Grafrath und Schöngeising verursacht. 
Unfall auf der B471
Neue Mitte, alte Straßen – was nun?
Maisachs neue Mitte ist fast fertig – zumindest die Gebäude. Doch was ist mit den Straßen? Die innerörtliche Achse wird bald zur Ortsstraße abgestuft und soll neu …
Neue Mitte, alte Straßen – was nun?

Kommentare