Sorge um Mann der Queen: Prinz Philip mit Auto verunglückt

Sorge um Mann der Queen: Prinz Philip mit Auto verunglückt

An der Bushaltestelle

Achtjähriges Mädchen angefahren

Ein achtjähriges Mädchen ist am Freitag gegen 14 Uhr an der Bushaltestelle zwischen Egenhofen und Weyhern von einem Auto angefahren worden.

Egenhofen -  Das Mädchen war aus dem Linienbus ausgestiegen und wollte die Straße zwischen dem Bus und einem dahinter anhaltenden Auto überqueren. Dabei achtete die Schülerin nicht auf den Verkehr. Eine aus Richtung Weyhern kommende Autofahrerin erfasste das Mädchen leicht. Die Achtjährige fiel auf die Straße.

Das Kind erlitt leichte Verletzungen an der Schulter. Da anfangs von schwereren Verletzungen ausgegangen worden war, war ein Rettungshubschrauber alarmiert worden. Das Kind wurde vorsorglich ins Augsburger Klinikum geflogen. Die Autofahrerin, eine 52-jährige Maisacherin, erwartet ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Absolut kurios: Dieses Auto hängt seit Monaten am Bahndamm
Am Bahndamm bei Fürstenfeldbruck hängt seit Oktober ein Auto. In einem Land, in dem fünf Minuten Falschparken sofort mit einem Knöllchen bestraft werden, scheint das …
Absolut kurios: Dieses Auto hängt seit Monaten am Bahndamm
Berg von Aufgaben: Geld schmilzt wie Schnee
Kottgeisering hat dieses Jahr einiges vor. Am meisten wird die Gemeinde in Wasserleitungen investieren. Insgesamt werden sich die größeren Ausgaben auf rund 1,27 …
Berg von Aufgaben: Geld schmilzt wie Schnee
Straße umgeplant – nur so gibt’s Förderung
Der Ausbau der Bahnhofstraße in Schöngeising könnte größer ausfallen als geplant. Hintergrund: Die ursprüngliche schlanke Planung wäre nicht förderfähig gewesen.
Straße umgeplant – nur so gibt’s Förderung
Ärger über fehlenden Räumdienst am Mammendorfer Bahnhof
Die Zustände am Mammendorfer Bahnhof seien in diesem Winter nicht mehr hinnehmbar, findet Gemeinderatsmitglied Werner Zauser (Freie Wähler/FW) – und fand allgemeine …
Ärger über fehlenden Räumdienst am Mammendorfer Bahnhof

Kommentare