Finanzielle Lage vorgelegt

Egenhofens Rücklagen schmelzen dahin

Egenhofen – Vor der Sommerpause hat Kämmerer Robert Köll dem Gemeinderat einen Bericht zur aktuellen finanziellen Lage der Kommune vorgelegt. Seine wichtigste Botschaft: „Alles läuft wie geplant.“

Er erwartet, dass die Einkommen- (1,9 Millionen Euro) und Gewerbesteuern (650 000 Euro) wie prognostiziert fließen werden. Das Gesamtvolumen des laufenden Haushalts kalkuliert Köll weiter auf 7,5 Millionen Euro.

Einzig die Grundstücksverkäufe werden nicht so über die Bühne gehen wie geplant: Der Kämmerer hatte sich hieraus Einnahmen von rund 500 000 Euro erhofft. Nun muss er 1,6 Millionen Euro aus den Rücklagen entnehmen – statt den zu Jahresanfang geplanten 1,1 Millionen Euro. „Die Rücklagen würden sich damit am Jahresende auf zirka eine Millionen Euro reduzieren“, erklärte er.

kra

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Zwischen Überacker und Einsbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Der Sturm fegte einen Lastwagen von der Straße. Der Fahrer wurde eingeklemmt und lebensgefährlich …
Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Der Glockenstuhl in der Grafrather Rassokirche ist völlig marode. Noch ist nicht klar, ob er saniert werden kann, oder ob er neu gebaut werden muss. Bis das entschieden …
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Die Schilder am Olchinger Golfplatz stoßen der SPD-Fraktion im Stadtrat sauer auf. Der Tonfall sei zu scharf, Spaziergänger führe das völlig in die Irre. Der Golfclub …
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab
In Alling wird es keine Sicherheitswacht geben. Einstimmig verwarf der Gemeinderat diese von Vize-Bürgermeister Johann Schröder (CSU) in die Diskussion gebrachte Idee.
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab

Kommentare