+
Die Kandidaten der CSU Egenhofen.

Egenhofen

CSU geht ohne Bürgermeister-Kandidat ins Rennen

Die Egenhofener CSU verzichtet auf einen Bürgermeisterkandidaten. Die Partei hätte Bewerber für einen nebenamtlichen Rathauschef gehabt – aber nicht für den neuen hauptamtlichen Bürgermeister.

Egenhofen – CSU-Ortschefin Gabriele Dietrich sagte bei der Nominierungsversammlung: „Wir hätten hervorragende Kandidaten, die den Posten nebenamtlich übernehmen könnten, hauptamtlich aber nicht.“ Ob die Partei einen der anderen Bewerber – bis dato Robert Köll (BGE) und Martin Obermeier (NLE) – unterstützen wird, ließ sie offen.

Vor sechs Jahren war Dietrich die einzige Frau auf der CSU-Liste. „Dank Theresia Aumüller haben wir Frauenquote um 100 Prozent erhöht“, sagte sie nun dankbar.

Listenführer ist Wilhelm Menke (54), Dietrichs Stellvertreter im Ortsverein, Dritter Vorsitzender des SC Oberweikertshofen sowie in der katholischen Kirche engagiert. Der Bauingenieur war einer derjenigen, die als Nachfolger von Rathauschef Josef Nefele (BGE) gehandelt worden waren. Der gebürtige Hannoveraner lebt seit zwölf Jahren in der Gemeinde und will sich für ein besseres Verhältnis zu den Vereinen und der Kirche einsetzen.

„Da sind Züge aufeinander geprallt“

Dietrich (53) folgt auf Platz zwei. Die Juristin sitzt seit 2014 im Ortsparlament und hat dort einige Sträuße mit Nefele ausgefochten. „Da sind Züge aufeinandergeprallt“, sagte sie. „Künftig sollte es nur noch einen Zug namens Egenhofen geben, mit dem wir gemeinsam Richtung Zukunft fahren.“

Bekannt im Ort dürften auch folgende Bewerber sein: Landwirtschaftsmeister Johannes Müller (34), der Unterschweinbacher Feuerwehrkommandant Stefan Sommer (46), der bei der Münchner Profi-Wehr arbeitet, Schreinermeister Anton Josef Kiser (32) und Unternehmer Michael Kellerer (49), der bis 2014 im Gemeinderat saß und vor sechs Jahren aus beruflichen Gründen nicht mehr angetreten war. Gemeinderatsmitglied Hans Langwieder (59) tritt wieder an, Ludwig Märkl (50), der Vorsitzende der Waldbesitzervereinigung, war früher schon mal im Gremium. Kommunalpolitische Kompetenz bringt Michael Grüner (47) ein, er ist Bauamtsleiter einer Gemeinde an der A 8.

Besonders für die kleineren Ortsteile einsetzen will sich der Waltenhofener Landwirt Josef Hartl junior (36). Der Aufkirchener Controller Stefan Koblitz (31) betonte die Notwendigkeit einer modernen Infrastruktur. Theresia Aumüller (65) nannte als ihre Themenfelder kulturelle Projekte und junge Familien.

Bei der Kommunalwahl nicht mehr kandidieren die bisherigen CSU-Ratsmitglieder Georg Strasser (aus Altersgründen) und Peter Kiser (der seinen Lebensmittelpunkt zeitweilig nach München verlegen will).

Die Liste der CSU Egenhofen

1. Wilhelm Menke 2. Gabriele Dietrich 3. Johannes Müller 4. Stefan Sommer 5. Gregor Grill 6. Stefan Koblitz 7. Anton Josef Kiser 8. Michael Steber 9. Michael Kellerer 10. Ludwig Märkl 11. Michael Bramberger 12. Theresia Aumüller 13. Hans Langwieder 14. Michael Grüner 15. Andreas Dietrich 16. Josef Hartl junior

Ersatzkandidaten sind Michaela Langwieder und Karlheinz Langwieder. Die Liste der Nominierten wurde einstimmig von den anwesenden 19 CSU-Mitgliedern bestätigt.

Auch interessant:

Die Themenseite zur Kommunalwahl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückruf-Aktion: Nun geht auf dem Bauernmarkt die Angst um
Nach der Rückruf-Aktion von Unser-Land-Eiern herrscht bei vielen Landwirten große Verunsicherung. Sie fragen sich: Wann erwischt es den nächsten? Der Landwirt, der Eier …
Rückruf-Aktion: Nun geht auf dem Bauernmarkt die Angst um
Weil sie nicht vorbeikommt: Frau fährt Helferin mit ihrem Auto an - und dann weiter
Eine 53-Jährige half gerade Kindern über einen Kreisverkehr - und war damit einer Autofahrerin im Weg. Diese schimpfte - und rammte die Helferin dann mit ihrem Auto. 
Weil sie nicht vorbeikommt: Frau fährt Helferin mit ihrem Auto an - und dann weiter
Junge Frau nach Unfall auf der B2 verletzt
Bei einem Unfall am Montag Nachmittag auf der B2 zwischen Bruck und Mammendorf ist eine junge Frau verletzt worden. Ihr Auto hat nur noch Schrottwert.
Junge Frau nach Unfall auf der B2 verletzt
Einbruch in Garage - Hochwertige Fahrräder gestohlen
Offenbar sehr professionell vorgehende Diebe haben in Germering hochwertige Fahrräder gestohlen.  Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch in Garage - Hochwertige Fahrräder gestohlen

Kommentare