+
Im Rathaus der Gemeinde Egenhofen in Unterschweinbach tagt der Gemeinderat.

Stimmengleichheit bei Kommunalwahl

Mit Losglück im Gemeinderat Egenhofen gelandet

  • Helga Zagermann
    vonHelga Zagermann
    schließen

Nicht der Wähler, sondern ein Los hat entschieden, wer den vierten Platz der Neuen Liste Egenhofen (NLE) im Gemeinderat bekommt: Es ist Florian Dimmelmeier.

EgenhofenVier Plätze im Gemeinderat hat die NLE bei der Kommunalwahl ergattert. Florian Dimmelmeier hatte genau wie Alexander Thurner 389 Stimmen erhalten. Also musste der Sitz am Mittwoch im Wahlausschuss ausgelost werden. Die NLE scheint auf Stimmengleichheit gepolt zu sein: Denn in ihren Reihen musste ein weiterer Platz per Los vergeben werden.

Aber zuerst zu Dimmelmeier und Thurner. Die beiden waren am Mittwoch bei der Sitzung des Wahlausschusses Zeuge, als Egenhofens Wahlleiterin Sabine Köhler die Namen auf einen Zettel schrieb und dann ein anderes Mitglied des Wahlausschusses einen Zettel ziehen ließ. Über das Ergebnis, dass nämlich er im Gemeinderat landet, freut sich der 43-jährige Dimmelmeier sehr: Er habe „viel Kraft und Zeit in den Wahlkampf gesteckt“ und wolle sich nun im Gemeinderat um Soziales kümmern sowie um die Bereiche Kinder und Jugend – der zweifache Vater ist Elternbeiratsvorsitzender des Kinderhauses Krümelkiste.

Dass Thurner den Kürzeren zog, tut Dimmelmeier leid: „Ich komme super mit ihm aus, aber das Los musste halt die Entscheidung bringen.“

So sieht es auch der Unterlegene. Es sei zwar schade, dass er nun nicht im Gemeinderat sitze. „Aber ich gönne das dem Florian“, sagt Thurner. Der habe viel auf dem Kasten und man werde weiter in der NLE zusammenarbeiten. Thurner ist damit erster Nachrücker der Gruppierung. Auf ihn folgt Dominika Konrad (377 Stimmen). Der dritte Nachrückerplatz musste zwischen Melanie Klose und Thomas Ableitner (jeweils 340 Stimmen) ausgelost werden. Klose landete vor Ableitner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona: Aktueller Inzidenz-Wert jetzt auf Internetseite von Landratsamt
Corona: Aktueller Inzidenz-Wert jetzt auf Internetseite von Landratsamt
Diese Fassade sollte mit Bio-Mitteln gereinigt werden - dann folgte die böse Überraschung
Diese Fassade sollte mit Bio-Mitteln gereinigt werden - dann folgte die böse Überraschung
Coronavirus in FFB: Wieder 18 neue Infizierte - Elftklässler in Quarantäne
Coronavirus in FFB: Wieder 18 neue Infizierte - Elftklässler in Quarantäne

Kommentare