+
Ein Wertstoffhof.

Egenhofen

Neuer Wertstoffhof nahe Sportplatz

  • schließen

In Sichtweite zum Sportgelände des SC Oberweikertshofen wird ein neuer Großer Wertstoffhof entstehen. Der Gemeinderat genehmigte das Vorhaben des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) des Landkreises an der Boschstraße.

Egenhofen–  Auf Vorschlag von Anton Schräfl (Wählergruppe Egenhofen) sollen erweiterte Öffnungszeiten geprüft werden. Man müsse den Andrang am Samstag entzerren: „Es könnte bereits ausreichen, wenn am Freitagnachmittag zwei bis drei Stunden zusätzlich geöffnet wird“, meinte er. Bürgermeister Josef Nefele (Bürgervereinigung) bewertete diesen Vorschlag als „sehr angebracht“. Man werde mit dem AWB sprechen.

Grundstück schon vorgesehen

Insgesamt wird der neue Wertstoffhof eine Fläche von etwa 22 mal 15 Metern aufweisen. 29 Stellplätze sollen insbesondere in Stoßzeiten einen einigermaßen reibungslosen und staufreien Ablauf gewährleisten. Fachliche Hilfestellung für die Ausgestaltung des Zufahrtsbereiches hatte die Polizei geleistet. „So ist es zweckmäßig und die Zahl der Stellplätze ausreichend“, sagte Nefele in der Sitzung.

Das Grundstück ist im Flächennutzungsplan bereits seit Juli 2013 für die Abfallentsorgung vorgesehen. Während die straßenmäßige Erschließung über die Boschstraße schon gewährleistet ist, muss die Wasser- und Löschwasserversorgung noch vom Wasserzweckverband bestätigt werden. Der AWB als Bauherr muss nachreichen, wie er sich die Abwasserentsorgung vorstellt. Trotzdem geht Nefele davon aus, dass die endgültige Genehmigung heuer erteilt werden kann. Wann der Wertstoffhof in Betrieb geht, ist noch offen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B471: Sperre
Auf der B471 bei Geiselbullach ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen. Die Bundesstraße musste gesperrt werden.
Unfall auf der B471: Sperre
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Mit dem Bus vom Bahnhof Mammendorf zum Bahnhof Geltendorf fahren – ab Montag ist das möglich.
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Für die Freien Wähler (FW) in Gröbenzell war die Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl 2020 eine ganz besondere Herausforderung.
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Erfinder, Familienmensch und Politiker
Die gute Nachricht kam vier Tage zu spät. Dass ein Forschungsprojekt der Firma Klass-Filter für einen Umweltpreis nominiert worden ist – es hätte Georg Klaß so gefreut.
Erfinder, Familienmensch und Politiker

Kommentare