Leserfoto

Riesiger Bovist

Erst beim zweiten Hinsehen erkannte Jörg Lohfink aus Wenigmünchen, welchen Fund er da beim Gassigehen mit seinem Hund gemacht hatte:

Wenigmünchen -  „Ich habe erst an einen in die Gegend geschmissenen Müllbeutel gedacht“, sagt er. Doch als er den vermeintlichen Abfall aufheben wollte, stellte dieser sich als Riesenbovist heraus. Der Pilz hat eine Länge von 19 Zentimetern und bringt satte 642 Gramm auf die Waage. „Wir werden diesen schönen Bovist mit Genuss verzehren“, sagt Lohfink, der seinen Fund mit der Kamera festgehalten hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürger stürmen die Wahllokale: CSU verteidigt Direktmandat in beiden Stimmkreisen
Schlangestehen in den Wahllokalen. Und das, obwohl viele Bürger schon Briefwahl gemacht hatten. Als die Stimmen ausgezählt sind, liegt die Wahlbeteiligung weit über 75 …
Bürger stürmen die Wahllokale: CSU verteidigt Direktmandat in beiden Stimmkreisen
Wahlsonntag im Landkreis Fürstenfeldbruck: Grüne schlagen CSU in Gröbenzell und Grafrath
Nichts geht mehr: Die Wahllokale im Landkreis Fürstenfeldbruck sind geschlossen. Wie die Wähler bei der Landtagswahl 2018 abgestimmt haben, alle News und Reaktionen gibt …
Wahlsonntag im Landkreis Fürstenfeldbruck: Grüne schlagen CSU in Gröbenzell und Grafrath
Metallschiene bohrt sich frontal in Linienbus
Besser als es die Polizei ausdrückt, lässt sich ein Unfall, der am Samstag gegen 13.30 Uhr in Breitbrunn geschah, nicht beschreiben: „Schutzengel fährt Linienbus.“  Wie …
Metallschiene bohrt sich frontal in Linienbus
37 000 Euro Sachschaden
Am frühen Sonntagvormittag hat es auf der B 471 heftig gekracht. Ein Betrunkener verursacht einen Schaden in Höhe von 37 000 Euro.
37 000 Euro Sachschaden

Kommentare