+
Weil sie die Sonne geblendet hat, hat eine 77-jährige Autofahrerin einen Linienbus nicht gesehen. Sie krachte gegen das Fahrzeug, das in Weyern an der Haltestelle stand.  

An der Haltestelle 

Wegen Sonne: Autofahrerin rammt Bus 

Weil sie die Sonne geblendet hat, hat eine 77-jährige Autofahrerin einen Linienbus nicht gesehen. Sie krachte gegen das Fahrzeug, das in Weyhern an der Haltestelle stand - völlig ungebremst.  

Egenhofen - Die 77-Jährige war am Samstagmorgen unterwegs, als sie bei der Haltestelle in Weyhern den Bus mit volle Geschwindigkeit rammte. Wie sie selbst angab, hatte sie die tief stehende Sonne geblendet, so dass sie den Bus nicht gesehen hatte. 

Da es früh am Morgen war, befanden sich keine Fahrgäste in dem Bus. Der Busfahrer und die 77-Jährige blieben unververletzt. 

Der Schaden ist allerdings beträchtlich. Der Linienbus wurde am Heck beschädigt. Wie hoch der Schaden ist, ist noch nicht klar. Das Auto der Rentnerin ist wirtschaftlicher Totalschaden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Durch diesen Tunnel müssen alle kriechen
Jetzt bücken und kreuchen sie wieder durch den so genannten Kriechtunnel am Ascherbach. Es sind meist Badegäste, die entweder zum kleinen oder zum großen Olchinger See …
Durch diesen Tunnel müssen alle kriechen
Kugelweise Sommerfeeling ab einem Euro
Jetzt im Sommer haben Eisdielen Hochkonjunktur. Inzwischen gibt es in fast jeder größeren Ortschaft eine Gelateria, in der die eiskalte Leckerei kugelweise angeboten …
Kugelweise Sommerfeeling ab einem Euro
Tippen Sie die Ergebnisse beim Sparkassencup
Die restlichen neun der insgesamt 18 Vorrundenbegegnungen beim neuen Sparkassencup-Wettbewerb werden nächste Woche ausgetragen. Beste Bedingungen also für die Neuauflage …
Tippen Sie die Ergebnisse beim Sparkassencup
Diese Kirchengemeinde ist unabhängig
Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) ist seit 25 Jahren in Germering vertreten. Pastor Thomas Scheitacker stellt sie im Gespräch vor.
Diese Kirchengemeinde ist unabhängig

Kommentare