Ein Schwadenrechen: Auch den gibt es beim Flohmarkt zu kaufen. 

Bauernhofmuseum

Zweiter Flohmarkt im Jexhof-Depot

Das Bauernhofmuseum Jexhof öffnet am Samstag, 30. Juni, die Pforten seines Zwischendepots in Unterschweinbach (Gemeinde Egenhofen), Boschstraße 2a. Von 13.30 bis 17 Uhr stehen Objekte zum Verkauf, die entsammelt werden.

Unterschweinbach -  In den vergangenen Jahren hat sich das Museum verstärkt der Überarbeitung der über die Jahre zusammengetragenen Sammlung gewidmet. Unter dem Schlagwort „Qualifizierung der Sammlung durch Entsammeln“ wurde nun mit der Sortierung der Großobjekte begonnen. 

Ziel ist, die Qualität der verbleibenden Sammlung zu steigern und gleichzeitig für die verbleibenden Objekte hochwertigeren Lagerraum zu schaffen. Der Flohmarkt bietet der Allgemeinheit die Möglichkeit, aus der Sammlung genommene Objekte zu erwerben. Die Bandbreite reicht von Pflügen über Schwadenrechen oder Eggen bis zu Ofenkacheln. Gleichzeitig erhalten Besucher die Gelegenheit, hinter die Kulissen der Museumsarbeit zu schauen und sich bei Mitarbeitern des Museums vor Ort über das laufende Projekt zu informieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Junge macht gefährlichen Fund in Rewe-Leberkäse - Supermarkt geht jetzt auf Nummer sicher
In einem Rewe-Supermarkt in Bayern kauft eine Frau Leberkäse zum Selbstaufbacken. Als ihr Sohn hinein beißt, macht er eine erschreckende Entdeckung.
Junge macht gefährlichen Fund in Rewe-Leberkäse - Supermarkt geht jetzt auf Nummer sicher
Letzte Chance für Flohkiste der Sport-Mamas
Als einziger Verein im Landkreis bietet der TSV Unterpfaffenhofen seinen Mitgliedern eine Kinderbetreuung an. Während die Eltern sporteln, wird der Nachwuchs in der so …
Letzte Chance für Flohkiste der Sport-Mamas
Bildungscampus Freiham: Jetzt beginnen die Anmeldungen
Die Bauarbeiten am neuen Bildungscampus in Freiham gehen in die finale Phase. Wenn alles läuft wie geplant, nehmen Gymnasium, Realschule, Grundschule und das …
Bildungscampus Freiham: Jetzt beginnen die Anmeldungen
Oberschweinbachs Rathaus-Chef will weitermachen
 Norbert Riepl, amtierender Bürgermeister von Oberschweinbach, wird sich im kommenden Jahr erneut zur Wahl stellen, und zwar auf der Liste der CSU/Dorfgemeinschaft. 
Oberschweinbachs Rathaus-Chef will weitermachen

Kommentare