Das Reginawerk in Emmering der Egerland-Süd.

Eintritt frei

Egerland-Süd in Emmering lädt zum Tag der offenen Tür

Das Logistik-Unternehmen Egerland-Süd stellt sich vor beim großen Tag der offenen Tür am 13. Mai. Besuchen Sie die Leistungsschau mit buntem Rahmenprogramm!

Am 13. Mai 2017 lädt die Niederlassung von Egerland-Süd in Emmering zum Tag der offenen Tür ein. Besuchen Sie das Unternehmen von 10.00 bis 22.00 Uhr im Reginawerk. Dort können Sie sich umfassend über die Leistungen des Logistik-Profis informieren.

Außerdem begeistert ein buntes Rahmenprogramm die Besucher. Geplant ist ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt, unter anderem mit Live Musik, der Vorführung des Dienstleistungs- portfolios, Catering und Kinderunterhaltung. Der Erlös der Tombola wird den Brucker Werkstätten gespendet.

Tag der offenen Tür bei Egerland-Süd: Das Programm

10.15-10.45

Original Banater Dorfmusikanten (Blasmusik)

11.00-11.30

Musikverein Emmering (Akustik Instrumente)

11.45-12.15

Original Banater Dorfmusikanten

12.30-13.00

Musik Verein Emmering

13.00-13.30

Selbstverteidigung Show vor der Bühne

13.45-14.45

Freiwillige Jugend Abteilung der Feuerwehr

15.00-16.30

AC/Roses (Rock Cover Band)

16.30-17.30

Tombola Verlosung

17.30-19.00

Pools (Rock Cover Band)

19.00-20.00

Freiwillige Jugend Abteilung der Feuerwehr

20.00-21.30

Reload (Rock Cover Band)

Kontakt

Egerland-Süd GmbH

Reginawerk 4
D-82275 Emmering
Tel.: +49 (0) 81 41 404 17-0
Fax: +49 (0) 81 41 404 17-29
Mail: egerland-sued@de.stva.com
Webwww.egerland.de/standorte/emmering.html

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Rettungswagen in Puchheim
In Puchheim ist es zu einem Unfall gekommen, an dem auch ein Wagen des Rettungsdienstes beteiligt ist. Die Feuerwehr regelt den Verkehr.
Unfall mit Rettungswagen in Puchheim
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Gibt es eine Lobby für arme Kinder und Jugendliche? Dieser Frage geht eine Delegation des evangelischen Dekanats nach. Im Rahmen eines Partnerschaftsprojekts war sie in …
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Den Rückbau einer 80 Zentimeter zu hohen Garage hat das Landratsamt vom Grafrather Ralf Zirn gefordert. Gegen diesen Bescheid hat er geklagt und nun vor dem Münchner …
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau
Nach einjähriger Bauzeit ist der neue Radweg zwischen Ebertshausen (Landkreis Dachau) und Wenigmünchen (Gemeinde Egenhofen/Landkreis Fürstenfeldbruck) feierlich eröffnet …
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.