+
Gisela Schneid (l.) hat ihren 75. Geburtstag gefeiert. Vize-Landrätin Martina Drechsler überbrachte Glückwünsche.

Ehemalige Vize-Landrätin Gisela Schneid wird 75

Fürstenfeldbruck - Die ehemalige stellvertretende Landrätin Gisela Schneid hat am Samstag, 20. August, ihren 75. Geburtstag gefeiert. Sie war 18 Jahre lang Mitglied der CSU-Fraktion im Kreistag Fürstenfeldbruck, davon zwölf Jahre als stellvertretende Landrätin.

In ihrer Zeit als Kreisrätin setzte sie sich besonders in den Bereichen Kultur, Soziales und Frauen ein. Nach der Kommunalwahl 2014 schied Schneid zum 1. Mai 2014 aus dem Kreistag aus. 

Bevor der politische Werdegang auf Kreisebene 1990 begann, war Schneid von 1978 bis 1990 Gemeinderätin in ihrer Heimatgemeinde Gröbenzell sowie erneut von 2008 bis 2012. Gemeinsam mit ihrem Mann Siegfried lebt sie dort seit 50 Jahren und genießt nun die freie Zeit mit ihrer Familie im liebevoll gestalteten Garten oder beim Schmökern in zahlreichen Büchern. Gisela Schneid hat drei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Die derzeit amtierende stellvertretende Landrätin, Martina Drechsler überbrachte nun im Namen des Landkreises herzliche Glückwünsche an ihre Vorgängerin und überreichte ein Präsent.

tb

Auch interessant

<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Meistgelesene Artikel

Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Schon Mitte Mai können zehn Kinder in einer neuen Krippe betreut werden, die von der Münchner Privatinitiative Akitz betrieben wird. In der Sitzung des Hauptausschusses …
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Sie wollten schon vergangenes Jahr feiern, doch wegen des überraschenden Todes der damaligen Schulleiterin Ruth Hellmann wurde die Feierlichkeit zum 50-jährigen Bestehen …
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen
Im Westen der Ortschaft könnten neue Baugebiete entstehen. Das wurde in der Bürgerversammlung deutlich, wo Planer Christian Schaser gut 100 Zuhörern den Stand der …
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen
Edeka plant Neubau auf Nachbargrundstück
Edeka in Moorenweis plant offenbar einen Neubau. Das Gebäude soll dem Vernehmen nach neben dem jetzigen Markt an der Fürstenfeldbrucker Straße entstehen. Einen …
Edeka plant Neubau auf Nachbargrundstück

Kommentare