Nach Volksfest-besuch

Betrunkener Radler stürzt

Eichenau - Ohne Fremdeinwirkung ist ein 24-jähriger Eichenauer in der Nacht auf Samstag mit dem Fahrrad gestürzt. Der Grund war für die gerufene Polizei schnell geklärt: Der Mann roch stark nach Alkohol.

Er hatte den Abend auf dem Olchinger Volksfest verbracht und offensichtlich zu tief in den Maßkrug geschaut. Der 24-Jährige wurde ins Klinikum Fürstenfeldbruck gefahren, wo zunächst seine wunden versorgt und dann eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neubaugebiet in Günzlhofen
In der Gemeinde Oberschweinbach wird gerade am Baugebiet „Schlossfeld Süd“ getüftelt. Auch im Ortsteil Günzlhofen entsteht ein neues Baugebiet.
Neubaugebiet in Günzlhofen
Beim Fliegen die Krankheit vergessen
Fliegen mit und für Menschen mit Handicap – das gab es am Flugplatz in Jesenwang für die Multiple-Sklerose-(MS)-Kontaktgruppe Fürstenfeldbruck und Angehörige. Eingeladen …
Beim Fliegen die Krankheit vergessen
Später mähen und der Natur damit helfen
Gemeindliche Flächen naturnah zu pflegen: Das ist ein Antrag, den einige Institutionen und Privatleute an den Kottgeiseringer Gemeinderat gerichtet haben. Denn man ist …
Später mähen und der Natur damit helfen
Ein Pendler in Sachen Ferienspaß
Das Ferienprogramm der Stadt feiert Jubiläum. Es bietet den Kindern seit 40 Jahren Spaß und Abwechslung in der schulfreien Sommerzeit. Der Münchner Merkur stellt in …
Ein Pendler in Sachen Ferienspaß

Kommentare