An der Hauptstraße in Eichenau

12-jähriger Radler von Auto erfasst

Eichenau - Ein 12-jähriges Kind wurde beim Radlfahren von einem Auto erfasst. Zum Glück wurde der Bub nur leicht verletzt.

Am Freitagnachmittag wollte eine 52-jährige Puchheimerin mit ihrem Auto vom Parkplatz eines Discounters in die Hauptstraße in Eichenau einfahren. Dabei übersah sie jedoch einen 12-jährigen Fahrradfahrer. Der Bub war auf dem parallel zur Hauptstraße verlaufenden Fuß-und Radweg unterwegs.

Die Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind mit ihrem Wagen. Bei dem Unfall verletzte sich der Bub leicht am Knöchel. Am Auto und am Radl  entstand geringer Schaden.

tb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Suche nach alten Allinger Fotos geht weiter
Über 300 alte Fotos und Ansichtskarten hat sie inzwischen beisammen, aber Allings Gemeindearchivarin Andrea Binder hofft, dass auf manchem Dachboden noch mehr …
Suche nach alten Allinger Fotos geht weiter
Volkshochschule startet neu in Moorenweis
In den letzten Jahren war es still geworden um die Volkshochschule (VHS) in Moorenweis. Da der ehemalige Leiter sich aus Altersgründen kaum noch kümmern konnte, schlief …
Volkshochschule startet neu in Moorenweis
Ein halbes Jahrhundert SV Germering
Der SV Germering bietet genau 13 Sportarten an. Im 50. Jahr seines Bestehens sieht man das als Glückszahl und solide Basis für die Zukunft.
Ein halbes Jahrhundert SV Germering
CSU-Stadtrat hört auf
Der Olchinger CSU-Stadtrat Herbert Schalk wird sein Amt zur nächsten Sitzung des Gremiums niederlegen. 
CSU-Stadtrat hört auf

Kommentare