Nach dem Turnier stellten sich die Mitglieder des Bauhof-Teams, des Schützen-Teams und des Stockschützen-Teams für ein gemeinsames Siegerfoto auf. Foto: pw

Stockschützen

Bauhof-Team triumphiert beim Dorfturnier

Eichenau – Die Stockschützen des Eichenauer SV haben erstmals ein Turnier für die örtlichen Vereine und Institutionen organisiert – mit großem Erfolg. „Es hat alles wunderbar geklappt und man hat gemerkt, dass es allen Beteiligten einen riesigen Spaß gemacht hat“, meint Wettbewerbsleiter Fred Xeller.

Alle neun Mannschaftsstartplätze konnten die Veranstalter vergeben. Neben den Stockschützen selbst stellten auch der gemeindliche Bauhof, der Gemeinderat, die Schützengesellschaft (SG) Immergrün, die Freiwillige Feuerwehr, das Pfefferminzmuseum, die ESV-Handballer, das Alt-Herren-Team des FC Eichenau und die örtliche BRK-Bereitschaft ein Team. Gespielt wurde auf der Anlage am Baggerweiher.

Bei schönstem Wetter zeigten Klaus Wieser, Max Scholz, Klaus Böck, Andreas Huber und Georg Schmied vom Team Bauhof, dass sie an diesem Tag die treffsichersten Stockschützen waren. Als Sieger durften sie den großen Wanderpokal entgegennehmen, der im nächsten Jahr erneut ausgeschossen wird. Natürlich erhielten sie auch einen Pokal, den sie behalten dürfen, ebenso wie die Zweitplatzierten der Mannschaft Schützen SG Immergrün und die Drittplatzierten, das Team der gastgebenden Stockschützen selbst. Mit 12:4 Punkten waren alle drei Teams gleichauf gelegen. Die Stocknote war letztlich ausschlaggebend – und da hatte Team Bauhof mit einem Wert von 2,318 die Nase vorn.  sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mega-Party in Bruck: So war das Altstadtfest - Alle Fotos
Party-Nacht hoch drei in Brucks guter Stube: Die Besucher des Altstadtfestes hatten am Samstag reichlich Auswahl, bei welcher Musik sie feiern wollten. Partysound, Hits …
Mega-Party in Bruck: So war das Altstadtfest - Alle Fotos
Waghalsiges Überholmanöver: Auto fährt gegen Baum 
Ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Samstag gegen 15.10 Uhr zwischen Maisach und Überacker …
Waghalsiges Überholmanöver: Auto fährt gegen Baum 
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Die Wut über den Rausschmiss aus einer Diskothek hat einen 30-jährigen Fürstenfeldbrucker so verärgert haben, dass er eine Schreckschusspistole von zu Hause holte und …
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung
Einen Schaden in Höhe von geschätzt 40 000 Euro hat ein Randalierer angerichtet, der in der Nacht auf Samstag insgesamt 26 Fahrzeuge in Bruck zerkratzte.
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung

Kommentare