Nach dem Turnier stellten sich die Mitglieder des Bauhof-Teams, des Schützen-Teams und des Stockschützen-Teams für ein gemeinsames Siegerfoto auf. Foto: pw

Stockschützen

Bauhof-Team triumphiert beim Dorfturnier

Eichenau – Die Stockschützen des Eichenauer SV haben erstmals ein Turnier für die örtlichen Vereine und Institutionen organisiert – mit großem Erfolg. „Es hat alles wunderbar geklappt und man hat gemerkt, dass es allen Beteiligten einen riesigen Spaß gemacht hat“, meint Wettbewerbsleiter Fred Xeller.

Alle neun Mannschaftsstartplätze konnten die Veranstalter vergeben. Neben den Stockschützen selbst stellten auch der gemeindliche Bauhof, der Gemeinderat, die Schützengesellschaft (SG) Immergrün, die Freiwillige Feuerwehr, das Pfefferminzmuseum, die ESV-Handballer, das Alt-Herren-Team des FC Eichenau und die örtliche BRK-Bereitschaft ein Team. Gespielt wurde auf der Anlage am Baggerweiher.

Bei schönstem Wetter zeigten Klaus Wieser, Max Scholz, Klaus Böck, Andreas Huber und Georg Schmied vom Team Bauhof, dass sie an diesem Tag die treffsichersten Stockschützen waren. Als Sieger durften sie den großen Wanderpokal entgegennehmen, der im nächsten Jahr erneut ausgeschossen wird. Natürlich erhielten sie auch einen Pokal, den sie behalten dürfen, ebenso wie die Zweitplatzierten der Mannschaft Schützen SG Immergrün und die Drittplatzierten, das Team der gastgebenden Stockschützen selbst. Mit 12:4 Punkten waren alle drei Teams gleichauf gelegen. Die Stocknote war letztlich ausschlaggebend – und da hatte Team Bauhof mit einem Wert von 2,318 die Nase vorn.  sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Fürstenfeldbruck - Die Geschwister Alferova sind erst zehn und 14 Jahre alt – aber sie spielen besser Schach als so mancher Profi. Im Umgang mit Dame, König und Turm …
Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Glutnest in Fertigungshalle
Alling - In der Fertigungshalle eines Unternehmens an der Jakobstraße ist es am Freitagnachmittag zu einem Zwischenfall gekommen.
Glutnest in Fertigungshalle
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Fürstenfeldbruck – Die Beziehung der beiden startet wie eine Wirbelwind-Romanze, aber schon von der ersten Sekunde an ist alles falsch. Er ist übergriffig, sie …
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden
Eresing/Geltendorf - Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall am Freitagmorgen, kurz nach 6 Uhr, zwischen Eresing und Windach (Landkreis Landsberg) entstanden. Laut …
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden

Kommentare