Sachbeschädigungen

Eichenau lehnt Sicherheitswacht ab

Sachbeschädigung durch Graffiti und Radldiebstähle – solche Vorfälle bezeichnet die Rathausverwaltung bereits als Ausschlag nach oben in der Kriminalstatistik. 

Eichenau – Dass die Starzelbachgemeinde in punkto Kriminalität gut da steht, ist mit ein Grund, weshalb sich der Gemeinderat einstimmig gegen eine Sicherheitswacht ausgesprochen hat.

Verantwortlich für die Sicherheitswachten ist das Bayerische Innenministerium. In rund 100 Kommunen wurden sie bereits eingeführt. Die Mitglieder der Sicherheitswacht unterstützen auf ehrenamtlicher Basis die Arbeit der Polizei. Sie sind unter anderem zur Befragung und gegebenenfalls zum Festhalten von Personen befugt. Die Sicherheitswacht ist insbesondere im Bereich der Straßenkriminalität tätig.

Weil das Innenministerium die Zahl der Kommunen ausweiten will, hatte die für Eichenau zuständige Polizei Olching bei der Gemeinde nachgefragt, ob sie Bedarf für eine Sicherheitswacht sehe. In Eichenau erklärte man dazu, dass Graffitischmierereien und Fahrraddiebstähle wohl kaum wirkungsvoll durch solche ehrenamtlichen Sicherheitskräfte einzudämmen seien.

Inzwischen lehnen immer mehr Gemeinden die Einführung eines solchen Sicherheitsdienstes ab.Der Allinger Gemeinderat hat sich gegen die Sicherheitswacht ausgesprochen. Der Stadtrat von Fürstenfeldbruck denkt über die Bürger in Uniform nach.

von Hans Kürzl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Computervirus legt Klinik lahm - Rettungswagen können Krankenhaus wieder anfahren
Das Klinikum Fürstenfeldbruck läuft im Krisen-Modus. Ein Computer-Virus hat sämtliche Rechner und Server befallen. Die Kripo ermittelt. Klinik-Vorstand gibt Neuigkeiten …
Computervirus legt Klinik lahm - Rettungswagen können Krankenhaus wieder anfahren
Aufsichtsrat und OB entlassen Geschäftsführer der Stadtwerke 
Enno W. Steffens ist nicht mehr Geschäftsführer der Brucker Stadtwerke. OB Raff hat ihn auf Veranlassung des Aufsichtsrates am Dienstagvormittag freigestellt.
Aufsichtsrat und OB entlassen Geschäftsführer der Stadtwerke 
Nach PC-Virus: Klinik erholt sich
Nachdem ein Computervirus die Kreisklinik lahmgelegt hatte, kehrt langsam wieder Normalität ein. Das Haus könne wieder von Sankas angefahren werden, sagte Klinikchef …
Nach PC-Virus: Klinik erholt sich
Finanzausschuss per Los besetzt
 Die CSU-Fraktion im Gemeinderat hat den Rauswurf von Vize-Bürgermeister Hans Schröder mit einem Sitz im Finanzausschuss bezahlt. 
Finanzausschuss per Los besetzt

Kommentare