1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Eichenau

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt - mit Hubschrauber in Klinik

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Steinhardt

Kommentare

Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt.
Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt. © Polizei

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Eichenau am Montagabend schwer verletzt worden. Er wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht.

Eichenau - Eine Münchnerin (30) wollte um 20.40 Uhr mit ihrem BMW 120i von der Hauptstraße von Puchheim kommend nach links in den Parkplatz eines Discounters abbiegen. Hierbei übersah sie einen 40-jährigen Eichenauer, der mit seiner Yamaha in der Gegenrichtung fuhr, wie die Polizei berichtet. Er hätte Vorfahrt gehabt. Der Motorradfahrer wurde von dem BMW der Münchnerin erfasst. Er wurde über das Auto geschleudert. Dann wurde er noch von dem Mercedes-Vito eines 24-jährigen Paketzustellers aus Emmering touchiert. Er wurde schwerverletzt mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen FFB-Newsletter.)

Die BMW-Fahrerin wurde laut Polizei leicht verletzt und noch an der Unfallstelle medizinisch versorgt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird mit etwa 16 500 Euro angegeben. Ein Gutachter wurde mit der Unfallanalyse beauftragt. Die drei beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Hauptstraße war laut Polizei längere Zeit gesperrt. Die Feuerwehr Eichenau hat tatkräftig unterstützt, so die Polizei.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie auf Merkur.de/Fürstenfeldbruck.

Auch interessant

Kommentare