+
Die Pumptrack-Strecke in Germering.

Eichenau

Mountainbike-Strecke beim See

  • vonHans Kürzl
    schließen

In der Nähe des Badesees wird Eichenaus Jugend demnächst einen so genannten Pumptrack erhalten. Ohne jede Gegenstimme befürwortete der Gemeinderat diese künstlich geschaffene Mountainbikestrecke, die im Englischen kurz „Track“ genannt wird.

Eichenau –  Das Ziel ist es, darauf, ohne zu treten, nur durch Hochdrücken des eigenen Körpers aus der Tiefe am Rad Geschwindigkeit aufzubauen.

Insbesondere dafür eingesetzt hatte sich Andreas Zerbes (SPD) noch in seiner Zeit als Jugendreferent in der vorhergehenden Schaffensperiode. Zerbes seinerseits verwies auf das große Engagement, das der Jugendbeirat für den Pumptrack gezeigt hatte. Die Jugendlichen werden nun in die Planung zu Strecke und Ausstattung eingebunden.

Standort ist gut

Den Standort nahe des Badesees hält Zerbes deswegen für sinnvoll, weil so die Anlage möglichst weit weg von der Wohnbebauung gesetzt werden kann. Für Markus Brüstle (Grüne) ist die Nähe zu Badesee und Skateranlage ein weiterer positiver Faktor. Lediglich Josef Spiess (CSU) wollte die Anlage in der Nähe von Fußball- und Bolzplatz sehen. „Es wäre im Umfeld des Sports angelegt gewesen“, sagte Spiess. Ein Pumptrack wird meist aus Erde oder Lehm geschaffen, so dass im Prinzip nur einige Erdarbeiten dafür notwendig sind.

Ist die Planung von Gemeinde und Jugendlichen abgeschlossen, wird diese noch an das Landratsamt Fürstenfeldbruck weitergegeben. Dort wird entschieden, ob die Anlage einer besonderen Genehmigung bedarf.  hk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

18-Jährige gerät mit Stand-Up Paddle in Stromschnelle - schwer verletzt gerettet
Schrecklicher Badeunfall auf der Amper bei Grafrath: Eine 18-Jährige aus dem Landkreis geriet mit ihrem Stand-Up Paddle in eine Stromschnelle und ging unter. Sie wurde …
18-Jährige gerät mit Stand-Up Paddle in Stromschnelle - schwer verletzt gerettet
Weil Nachbar den Smoker anwirft - Brandgeruch im Klinikum
Brandalarm im Klinikum: Was nach einem Großeinsatz aussah, war am Ende nur das Ergebnis eines späten Grillabends.
Weil Nachbar den Smoker anwirft - Brandgeruch im Klinikum
Sie sind alten Wegen auf der Spur
Wege haben die Menschen zu allen Zeiten verbunden. Die meisten davon sind allerdings in Vergessenheit geraten. Ulrich Bähr aus Schöngeising will möglichst viele alte …
Sie sind alten Wegen auf der Spur
Mehr Platz für Räder am Fürstenfeldbrucker Bahnhof
Der Brucker Bahnhof soll für Radfahrer attraktiver werden. Nicht nur durch mehr, sondern auch modernere und sicherere Abstellmöglichkeiten. Und das auch noch für wenig …
Mehr Platz für Räder am Fürstenfeldbrucker Bahnhof

Kommentare