+
Reifenstecher waren in Eichenau im Bereich der Hauptstraße und der Roggensteiner Allee aktiv.

In der Nacht auf Samstag

Reifen von 15 Autos zerstochen

Reifenstecher waren in Eichenau im Bereich der Hauptstraße und der Roggensteiner Allee aktiv.

Eichenau - An 15 Autos wurden in der Zeit zwischen Freitag, 21 Uhr, und Samstag, 8 Uhr, teils ein, teils mehrere Reifen zerstochen. Betroffen sind viele Fahrzeugmarken – ein entsprechendes Tatmuster lässt sich laut Mitteilung der Olchinger Polizei also nicht ableiten.

Nach bisherigem Sachstand dürfte sich die Schadenshöhe im vierstelligen Bereich bewegen. Konkrete Täterhinweise sind bislang nicht bekannt geworden, werden aber an die Polizei Olching erbeten. Dort sollen sich auch weitere Geschädigte melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Höher als der Kirchturm: Entsetzen über 30-Meter-Funkmast
Eine Tochterfirma der Telekom will zwischen Germerswang und Malching einen 30 Meter hohen Mobilfunkmast aufstellen. Maisacher Gemeinderäte sind entsetzt.
Höher als der Kirchturm: Entsetzen über 30-Meter-Funkmast
Hinter dem Fürstenfeldbrucker Rathaus darf gebaut werden
Auf dem Rössig-Areal sollen Wohnhäuser entstehen – allerdings nicht nach den Regeln eines Bebauungsplans. Die SPD ist mit dem Vorstoß gescheitert, für diesen zentralen …
Hinter dem Fürstenfeldbrucker Rathaus darf gebaut werden
Bahnbrücke sechs Wochen für Autos gesperrt
Zweimal musste die Sanierung der Brücke der Kreisstraße FFB 2 über die Bahnlinie Nannhofen im vergangenen Jahr wegen zu hoher Auslastung der beauftragten Firma …
Bahnbrücke sechs Wochen für Autos gesperrt
Abschlussfeier: „Schwimmt auch mal gegen den Strom“
 Als „Erntedankfest“ für Lehrer, Schulleitung und Kultusministerium bezeichnete Ernst Fischer die Abschlussfeier der Ferndinand-von-Miller-Realschule.
Abschlussfeier: „Schwimmt auch mal gegen den Strom“

Kommentare