Diese geschmacklose Schmiererei haben Unbekannte an einer Garagenwand in Puchheim hinterlassen. Foto: privat
+
Diese geschmacklose Schmiererei haben Unbekannte an einer Garagenwand in Puchheim hinterlassen.

Eichenau

Schmierfinken schocken mit Messer-Katze

  • Kathrin Böhmer
    vonKathrin Böhmer
    schließen

Die Germeringer Polizei hat massiv mit Schmierfinken in ihrem Einsatzgebiet zu kämpfen. „Derzeit gibt es eine Flut von Graffiti“, berichtet der stellvertretende Inspektionsleiter Andreas Ruch.

Eichenau – Im jüngsten Fall hat jemand eine Katze mit einem Messer an eine Garagenwand in der Tannenstraße in Puchheim gesprüht. Tatzeit war in der Nacht auf vergangenen Samstag. Was genau hinter dem Motiv steckt, kann auch der Polizei-Sprecher nicht sagen. „Das ist etwas völlig Neues, das haben wir noch nicht gehabt.“

Dafür gab es in der letzten Zeit jede Menge anderer Schmierereien. Die Polizei habe extra eine Beamtin abgestellt, die sich akribisch mit den Fällen beschäftige. Besonders betroffen ist laut Ruch Eichenau. „Da geht es drunter und drüber. Was Graffiti angeht, scheint überhaupt nichts mehr sicher.“ Aber auch in Puchheim und Gilching häufen sich die Schmierereien.

Ein Duo ist dank des beherzten Einsatzes eines Anwohners am Wochenende in Gröbenzell aufgeflogen. Am Samstag gegen 23 Uhr machten sich ein 20-Jähriger aus Puchheim und ein 21-Jähriger aus Gröbenzell an einer Garage an der Edelweißstraße zu schaffen. Ein Anwohner beobachtete die beiden und verfolgte sie – so dass die Polizei zumindest den 20-Jährigen in Puchheim stellen konnte. Der hatte allerdings nur den Rucksack mit Spraydosen gehalten. Dem anderen Täter kamen die Polizisten trotzdem noch auf die Schliche. Wie sich herausstellte, hatte dieser sich mit dem Schriftzug „PEAK“ an so einigen Orten verewigt. Entsprechende Skizzen fanden die Beamten in der Wohnung. Wer Hinweise zu dem Fall in Puchheim geben kann, meldet sich unter Telefon (089) 8 94 15 70.  

Auch interessant: Blaulichtticker für die Region FFB: Einbrüche in der Dämmerung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare