Bauarbeiten im Sommer
+
In Eichenau sollen Straßen repariert werden.

Eichenau

Straßenausbau trotz Corona-Krise

  • vonHans Kürzl
    schließen

Der Eichenauer Gemeinderat will trotz unklarer finanzieller Auswirkungen der Corona-Pandemie am Ausbau von fünf Straßen festhalten. Das soll zwischen den Jahren 2021 und 2025 geschehen.

Eichenau – Höchste Priorität haben Forst- und Beethovenstraße. Allein die Forststraße kostet laut Verwaltung 700 000 Euro, der Rest weitere knapp 1,5 Millionen Euro. Bei vier Gegenstimmen sprach sich der Gemeinderat dafür aus, die Planungen fortzusetzen. Bei der Forststraße fehlt allerdings noch das Hochwasserschutzkonzept, auf dem die weitere Planung basiert. Es wird voraussichtlich erst im September vorgestellt.

An diesem Zeitpunkt zweifelte aber Claus Guttenthaler (FW). Er schlug vor, die Beethovenstraße vorzuziehen. „Sie liegt im Innenbereich der Gemeinde.“ Celine Lauer (CSU) wünschte sich eine höhere Priorisierung der Birkensteiner Straße. Die Kosten von 200 000 Euro seien hier vergleichsweise „überschaubar“.

Zweifel an der Finanzierbarkeit der Bauvorhaben in Zeiten von Corona waren dennoch vorhanden. Planungsreferent Andreas Zerbes (SPD) sprach sich dafür aus, 2021 noch gar keine Straße auszubauen – die Planungen aber nicht zu stoppen. Dem stimmte Michael Wölfl (CSU) zu. Rike Schiele (Grüne) mahnte an, zumindest die Schlaglöcher an der Forststraße auszubessern. Dies sei sowieso Pflichtprogramm, erklärte Bürgermeister Peter Münster (FDP).

Er betonte zudem, dass aufgrund der neuen Gesetzeslage Anwohner keine finanzielle Belastung fürchten müssten. Der Grund: Alle Straßen wurden vor über 25 Jahren erstmals technisch hergestellt. Festhalten will die Gemeinde auch an der sogenannten Fünfjahresplanung. „Dass wir so Prioritäten setzen, hat sich bewährt“, erklärte Münster.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brucker Gemeindereferentin erklärt in Videos den christlichen Glauben
Filme statt persönlichem Kontakt. In der Corona-Krise nutzt der Brucker Pfarrverband ganz neue Wege, seine Glaubensinhalte zu vermitteln: Videos auf Youtube.
Brucker Gemeindereferentin erklärt in Videos den christlichen Glauben
CSU will trotz Krise weiter investieren
Tempo bei der Digitalisierung und greifbare Resultate bei der Verkehrsentwicklungsplanung – das sind die beiden Hauptforderungen, mit denen die Brucker CSU aus ihrer …
CSU will trotz Krise weiter investieren
Mobilfunkmast abgelehnt
Ein Telekommunikationsunternehmen hatte geplant, einen 30 Meter hohen Mobilfunkmasten in Esting zu errichten. Das hat der Ferienausschuss nun einstimmig abgelehnt und …
Mobilfunkmast abgelehnt

Kommentare