+
Pfarrer Martin Bickl segnete den ganzen Stolz der Feuerwehr. 

Segen vom Pfarrer

Eichenauer Feuerwehr freut sich über neues Löschfahrzeug

Zwei Jahre hat die Freiwillige Feuerwehr Eichenau auf ihr neues Feuerwehrauto gewartet, nun ist es endlich einsatzbereit. 

Eichenau - Am Sonntag gab es noch den Segen vom katholischen Pfarrer Martin Bickl, der eine unfallfreie Fahrt wünschte. Auch der evangelische Pfarrer Christoph Böhlau weihte das neue Fahrzeug. Etwa 150 Gäste waren beim Festgottesdienst und dem anschließenden Frühschoppen im Feuerwehrhaus zugegen. Geladen waren beispielsweise die umliegenden Wehren wie Olching, Alling, Emmering oder Puchheim. „Wir sind schon sehr stolz“, sagt Kommandant Christian Weber erfreut. Das neue Löschfahrzeug ist besser ausgestattet und wird im Einsatz den Zug anführen.

gar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Taxifahrer erfasst Fußgänger - der erleidet lebensgefährliche Verletzungen
Ein Taxifahrer (38) aus dem Landkreis Fürstenfeld hat in München auf der Leopoldstraße mit seinem Wagen einen Mann erfasst und dabei schwerst verletzt. Der Fußgänger war …
Taxifahrer erfasst Fußgänger - der erleidet lebensgefährliche Verletzungen
Blaulicht-Ticker: Polizei stellt zwei auffällige Radfahrer - einer betrunken, einer bekifft
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Polizei stellt zwei auffällige Radfahrer - einer betrunken, einer bekifft
Ortsverband und Gemeinderatsliste: Grüne wollen in Türkenfeld antreten
Gute Wahlergebnisse, Umfrage-Hochs – die Grünen verzeichnen so viel Zuspruch wie noch nie. In Türkenfeld soll nun im Herbst ein Grüner Ortsverband gegründet werden, der …
Ortsverband und Gemeinderatsliste: Grüne wollen in Türkenfeld antreten
Treffen der Bürgerinitiative: Weiter Kampf gegen Geflügelstall für Lege-Hennen
Gerümpel im Hof, ein überwachsener Löschteich, riesige Pflasterflächen wo eigentlich Kies sein sollte, und noch mehr Schrott im Gewächshaus. 
Treffen der Bürgerinitiative: Weiter Kampf gegen Geflügelstall für Lege-Hennen

Kommentare