+
Pfarrer Martin Bickl segnete den ganzen Stolz der Feuerwehr. 

Segen vom Pfarrer

Eichenauer Feuerwehr freut sich über neues Löschfahrzeug

Zwei Jahre hat die Freiwillige Feuerwehr Eichenau auf ihr neues Feuerwehrauto gewartet, nun ist es endlich einsatzbereit. 

Eichenau - Am Sonntag gab es noch den Segen vom katholischen Pfarrer Martin Bickl, der eine unfallfreie Fahrt wünschte. Auch der evangelische Pfarrer Christoph Böhlau weihte das neue Fahrzeug. Etwa 150 Gäste waren beim Festgottesdienst und dem anschließenden Frühschoppen im Feuerwehrhaus zugegen. Geladen waren beispielsweise die umliegenden Wehren wie Olching, Alling, Emmering oder Puchheim. „Wir sind schon sehr stolz“, sagt Kommandant Christian Weber erfreut. Das neue Löschfahrzeug ist besser ausgestattet und wird im Einsatz den Zug anführen.

gar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einstiger SPD-Hoffnungsträger Martin Schulz begeistert Germeringer Genossen
Selbst die Stehplätze wurden rar in der Stadthalle, als zum Neujahrsempfang der Germeringer SPD am Samstag der ehemalige Kanzlerkandidat Martin Schulz auftrat. 
Einstiger SPD-Hoffnungsträger Martin Schulz begeistert Germeringer Genossen
Die SPD: Redliche Arbeit und Lust an der Selbstkritik
„Wofür (steht die) SPD?“: Das wollten Puchheims Sozialdemokraten bei ihrem Neujahrsempfang wissen. Heraus kam ein Psychogramm der SPD.
Die SPD: Redliche Arbeit und Lust an der Selbstkritik
Die Präsidentin mahnt
Ilse Aigner war Gast beim Neujahrsempfang der Maisacher CSU in Gernlinden. Die Landtagspräsidentin mahnte, Gemeinwohl, Ehrenamt und Demokratie nicht für …
Die Präsidentin mahnt
Kurios: Polizei sucht Unfallort
Beamte der Germeringer und der Münchner Polizei suchen derzeit einen Unfallort. Denn sie wissen, dass etwas passiert ist – aber nicht wo.
Kurios: Polizei sucht Unfallort

Kommentare