+
Mit einem Bengalo-Feuerwerk feierte der FC Eichenau in Emmering die Vorab-Meisterschaft.

FUSSBALL

Meister-Bengalo im Dorfstadion: Eichenau droht saftige Strafe

  • schließen

Das sollten sich Meisterteams für die bevorstehenden Feierlichkeiten zum Saisonende merken: Auch im Dorfstadion sind Bengalos streng verboten. Zu spät kommt diese Erkenntnis wohl für den FC Eichenau.

Eichenau/Emmering - In den großen Fußball-Arenen sind sie streng verboten. Was vielleicht die wenigsten wissen: auf überschaubaren Dorfplätzen auch. Bengalo-Feuerwerke wie zuletzt im Emmeringer Hölzl-Stadion abgefeuert, wo die Gäste des FC Eichenau ihre Rückkehr in die Kreisklasse wie berauscht gefeiert haben, stehen unter strenger Strafe. Weshalb auch der aus dem Münchner Osten angereiste Schiedsrichter kein Verständnis hatte, sich an die strikte und erst zum Wochenbeginn erneuerte Verbandsvorgabe hielt und den Bengalo-Auftritt dem Sportgericht gemeldet hat. Eichenau erwartet nun eine saftige Geldstrafe. Die Feierlichkeiten nach der zwei Wochen vor Saisonende perfekten A-Klassen-Meisterschaft dürften davon aber nicht beeinträchtigt sein.

Strittig ist allerdings, ob sich die Verbotsmaßnahmen auch zu Vorfällen nach Spielschluss beziehen. Zumindest steht in der am Montag veröffentlichten Verbandsvorgabe darüber nichts. Darin wird lediglich festgehalten, wie sich der Schiri zu verhalten hat, wenn es während des Spiels zu Bengalo- oder Feuerwerks-Zwischenfällen kommt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige
Die SPD in Gröbenzell beklagt, dass diverse Wahlplakate verschiedener Parteien verunstaltet worden sind. Es wurde Anzeige erstattet.
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige
15-Jähriger will in Pizzeria einbrechen
Die Polizei hat am Freitrag in der Früh um 4.45 Uhr dank der Aussage eines Zeugen einen 15-Jährigen festgenommen. Er hatte zuvor versucht, in eine Pizzera an der …
15-Jähriger will in Pizzeria einbrechen
A 96: Brückenschlag zur Kaserne
Die Arbeiten zum sechsstreifigen Ausbau der Lindauer Autobahn inklusive einer Lärmschutzgalerie bei Germering liegen voll im Plan. Wegen des Neubaus der Brücke am Ende …
A 96: Brückenschlag zur Kaserne
Ludwig aus Gernlinden
Stephanie und Stefan Baumgartner aus Gernlinden sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ludwig Leonhard hatte es eilig: „Er kam zehn Tage früher und die Geburt dauerte nur …
Ludwig aus Gernlinden

Kommentare