In Eichenau sollen mehr Hundetoiletten aufgestellt werden. Eine Bürgerin hatte sich zuvor über die vollen Mülleimer beklagt.
+
In Eichenau sollen mehr Hundetoiletten aufgestellt werden. Eine Bürgerin hatte sich zuvor über die vollen Mülleimer beklagt.

Nach Beschwerden

Gemeinde Eichenau möchte mehr Hundetoiletten aufstellen

  • vonHans Kürzl
    schließen

In Eichenau sollen mehr Hundetoiletten aufgestellt werden. Eine Bürgerin hatte sich zuvor über die vollen Mülleimer beklagt.

Eichenau – Um ein einmaliges Versäumnis hat es sich seitens der Gemeinde Eichenau bei nicht entleerten Müllbehältern gehandelt, die der Entsorgung von Hundekot dienen. Vom dafür zuständigen Umweltamt hieß es dazu, dass möglicherweise der dafür zuständige Mitarbeiter des Bauhofes erkrankt gewesen sei.

An sich würden die im Gemeindegebiet aufgestellten Behältnisse jeden Samstag geleert und die Beutel nachgefüllt. Man denke derzeit aber darüber nach, die Zahl dieser Behältnisse im Gemeindegebiet zu erhöhen.

Aufgekommen ist der Fall, weil sich die Eichenauer Bürgerin Margit Bittner an die Gemeinde gewandt und sich über die vollen Mülleimer beklagt hatte. „Wenn es buchstäblich zum Himmeln stinkt. Es passiert nichts“, hatte sie zusätzlich im sozialen Netzwerk Facebook gepostet. Außerdem war dort ein Bild eines völlig überfüllten Behälters an der Ecke Holzkirchner Straße und Schreberweg zu sehen.

Weitere Nachrichten aus der Gemeinde Eichenau finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare