Ein wenig zupacken muss man schon – vor allem, wenn man sein Rad in der oberen Ebene abstellen möchte. Eichenaus Bürgermeister Peter Münster demonstrierte bei der Eröffnung, wie es gut und schnell gelingen kann.
+
Ein wenig zupacken muss man schon – vor allem, wenn man sein Rad in der oberen Ebene abstellen möchte. Eichenaus Bürgermeister Peter Münster demonstrierte bei der Eröffnung, wie es gut und schnell gelingen kann.

Eichenau

Hier sind Fahrräder so sicher wie in einem Safe

  • VonHans Kürzl
    schließen

Mit dem Fahrrad zur S-Bahn fahren, es dort sicher abstellen und dann beruhigt in die Stadt oder zur Arbeit fahren – diese Möglichkeit bietet sich ab sofort am Bahnhof in Eichenau.

Eichenau – Dort steht am Wendehammer eine neue Sammelschließanlage mit 24 Stellmöglichkeiten, die auf zwei Ebenen angeordnet sind.

Diese Anlage entstand im Rahmen der Bike+Ride-Offensive von Bundesumweltministerium und Deutscher Bahn. Bund und Freistaat Bayern trugen 70 Prozent zu den rund 75 000 Euro Kosten bei. Aktuell ist die Anlage die erste dieser Art, die in Bayern umgesetzt wurde. Insgesamt sollen mit der Aktion bundesweit etwa 100 000 neue Abstellplätze geschaffen werden.

Etwas Geschick ist nötig

„Wir sind froh, dass wir das so gut umsetzen konnten“, sagte Bürgermeister Peter Münster bei der offiziellen Eröffnung. Bei dieser konnte er demonstrieren, dass es bisweilen ein wenig Geschick braucht, das Zweirad unterzubringen. Nutzer zum Beispiel, die einen Einkaufskorb mitführen, sollten auf dessen Höhe achten,

Vom Prinzip her funktioniert die Sammelschließanlage wie eine Paketstation. Die Buchung ist für einen Tag, eine Woche, monatlich oder halbjährlich möglich. Den Tag gibt es für einen Euro, den Monat für 15 Euro.

Die Anlage selbst ist zwar abgeschlossen, aber die Gemeinde will auch sonst für größtmögliche Sicherheit sorgen. Nicht zuletzt weil am Bahnhof die Graffitis wieder zunehmen, wird durch die Polizei verstärkt Streife gefahren. „Die wird immer ein Auge auf die Box mit den Fahrrädern werfen“, kündigte der Bürgermeister an.  hk

Anmeldung und Buchung

sind möglich per App oder unter www.rad-safe.de. Der Zugang zur Anlage selbst erfolgt per PIN.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare