Ein Polizeihubschrauber kreiste in der Nacht auf Freitag über der Gemeinde. Er war auf der Suche nach einem verletzten Mann.  

Darum kreiste der Heli

Hubschrauber sucht nach Verletzten

Eichenau - Ein Polizeihubschrauber kreiste in der Nacht auf Donnerstag über der Gemeinde. Er war auf der Suche nach einem verletzten Mann - mit Blut im Gesicht.

Der 59-jährige Eichenauer hatte zuvor eine Gaststätte in der Bahnhofstraße betreten – mit blutverschmiertem Gesicht. Daraufhin wurde der Rettungsdienst alarmiert. Der Mann bekam das mit und flüchtete. Die Polizei konnte ihn schließlich in der Allinger Straße aufgreifen. Der Mann war betrunken. Seine Verletzungen hatte er sich durch einen Sturz zugezogen, wie er selbst angab.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schreckmoment für Fahranfänger: Zug-Schlauch flattert auf Auto
Ein 18-Jähriger fährt mit seinem Auto auf einer Straße, die parallel zu den Gleisen verläuft, auf denen gleichzeitig ein Zug unterwegs ist. Bei einem der Wagons flattert …
Schreckmoment für Fahranfänger: Zug-Schlauch flattert auf Auto
Vermisste gefunden: Sie nahm sich eine Auszeit
Die 43-jährige ungarische Staatsangehörige Marta C., die seit Mittwochabend aus Olching abgängig war, ist wohlbehalten aufgefunden worden. Das hat die Polizei am …
Vermisste gefunden: Sie nahm sich eine Auszeit
43-Jährige vermisst - ist sie hilflos?
Seit Mittwoch Abend,  20 Uhr, ist die 43-jährige ungarische Staatsangehörige Frau Marta Cacho aus Olching abgängig. Sie befindet sich laut Polizei möglicherweise in …
43-Jährige vermisst - ist sie hilflos?
Alexia aus Fürstenfeldbruck
Klaudia Kelemenova und Walter Thies aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Alexia kam über eine Woche nach dem errechneten Termin zur Welt …
Alexia aus Fürstenfeldbruck

Kommentare