1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Eichenau

Feuer in Eichenauer Tiefgarage: Gebäude evakuiert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Verschmiert vom Löschschaum treten diese beiden Feuerwehrmänner den Rückzug aus der verrauchten Tiefgarage an. © Weber

Großeinsatz für die Feuerwehr am Samstagmittag: In einer Tiefgarage an der Bahnhofstraße in Eichenau hatte ein Auto Feuer gefangen.

Eichenau – Die Eichenauer Feuerwehr rückte mit knapp 20 Helfern aus, unterstützt wurden sie von den Brandbekämpfern aus Germering, Puchheim-Ort und Fürstenfeldbruck.

Die Feuerwehrleute konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und verhindern, dass das Feuer auf weitere Autos übergreift. Weil sich über der Tiefgarage ein Gebäude befindet, und der Brand starken Qualm verursachte, wurde das Haus von der Feuerwehr vorsichtshalber evakuiert.

Anschließend setzten die Brandbekämpfer einen Hochleistungs-Lüfter ein, um den Rauch aus der Tiefgarage zu blasen. Wie hoch der Schaden ist, und warum es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Einen traumatisierenden Einsatz hatte die Feuerwehr in Fürstenfeldbruck bei einem Brand: Sie fand Schreckliches im Badezimmer nach einem Brandalarm.

---

In Ebersberg hat das Foto eines Feuerwehrmanns viele Menschen bewegt. Die Geschichte dahinter ist beeindruckend.

Auch interessant

Kommentare