Feuerwehr

Kind im Auto eingesperrt

Eichenau - Eine 26-jährige Eichenauerin hatte am Mittwoch gegen 17:50 Uhr ihr sechs Monate altes Kind in den Kindersitz in ihren Pkw, BMW Mini, gesetzt.

Plötzlich versperrte sich das Fahrzeug eigenständig, wie die Polizei berichtet. Der Schlüssel befand sich im Fahrzeug. Durch die Feuerwehr konnte das Beifahrerfenster ein wenig geöffnet werden und das Kind angesprochen werden. Ein Bekannter brachte schließlich einen Zweitschlüssel für den Mini und daher erübrigten sich weitere Maßnahmen der Feuerwehr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Fürstenfeldbruck - Die Geschwister Alferova sind erst zehn und 14 Jahre alt – aber sie spielen besser Schach als so mancher Profi. Im Umgang mit Dame, König und Turm …
Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Glutnest in Fertigungshalle
Alling - In der Fertigungshalle eines Unternehmens an der Jakobstraße ist es am Freitagnachmittag zu einem Zwischenfall gekommen.
Glutnest in Fertigungshalle
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Fürstenfeldbruck – Die Beziehung der beiden startet wie eine Wirbelwind-Romanze, aber schon von der ersten Sekunde an ist alles falsch. Er ist übergriffig, sie …
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden
Eresing/Geltendorf - Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall am Freitagmorgen, kurz nach 6 Uhr, zwischen Eresing und Windach (Landkreis Landsberg) entstanden. Laut …
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden

Kommentare