+
Beispielfoto

Eichenau will mehr Weihnachtslichter

Mehr Licht in die Eichenauer Advents- und Weihnachtszeit wollen die CSU-Fraktion und der Gewerbeverband bringen. 

Eichenau – Denn seit vielen Jahren besteht die Beleuchtuag des Ortes im Prinzip nur aus einem Stern, der den Eingangsbereich des Adventsmarktes schmückt. Das soll sich im nächsten Jahr ändern. Einem entsprechenden Antrag der CSU hat der Gemeinderat zugestimmt.

20 Leuchten, die einem geschwungenen Kometen gleichen, sollen die Adventszeit 2018 in Eichenau verschönern. 19 000 Euro ist das der Gemeinde wert.

Sanfter Protest gegen die Beleuchtung kam von Umweltreferentin Marion Behr (Grüne). Sie sah die Kosten und die Lichtverschmutzung angesichts von 28 Watt je Leuchte als zu hoch an. Dem hielt die Verwaltung entgegen, dass durch die Verwendung der LED-Technik die Energiekosten in erträgliche Bereiche gerückt seien. Zudem will sich der Gewerbeverband mit 1000 Euro an den jährlichen Betriebskosten beteiligen. Noch vor rund zehn Jahren hatte die Gemeinde wegen der hohen Verbrauchskosten von einer Neuanschaffung einer Weihnachtsbeleuchtung abgesehen.  hk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Asyl-Protest: Abgeordneter stellt Fragen, AfD wettert
Nach dem Protest von Asylbewerbern in der Brucker Innenstadt hat sich der SPD-Landtagsabgeordnete Herbert Kränzlein aus Eichenau an die Staatsregierung gewandt. 
Asyl-Protest: Abgeordneter stellt Fragen, AfD wettert
Malou Frieda aus Fürstenfeldbruck
Krankenschwester Anett Neubert und Holger Wagner (aus Lochhausen*) freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Malou Frieda (3510 Gramm, 50 Zentimeter) hatte …
Malou Frieda aus Fürstenfeldbruck
Lichtspielhaus in Fürstenfeldbruck soll zweiten Saal erhalten
Das Lichtspielhaus soll bald wieder so aussehen, wie es einst gebaut wurde. Dafür wird es demnächst für drei Monate schließen. Doch die Pläne des Betreibers reichen noch …
Lichtspielhaus in Fürstenfeldbruck soll zweiten Saal erhalten
Diebe stehlen mehrere hochwertige Autos: 280 000 Euro Schaden
Diebe haben in den vergangenen Tagen fünf hochwertige Pkw im Gesamtwert von rund 280000 Euro im Landkreis Fürstenfeldbruck gestohlen.
Diebe stehlen mehrere hochwertige Autos: 280 000 Euro Schaden

Kommentare