+
Ulrich Bode will für die FDPin den Landtag. 

Wahl zum Landtag 2018

Kreisrat tritt für die FDP an

 Die Nominierungsveranstaltung der Kreis-FDP im Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost (118) für die Landtagswahl 2018 wurde zu einem Heimspiel für den Eichenauer Ulrich Bode. 

Eichenau –Der 55-jährige Gemeinde- und Kreisrat setzte sich gegen den stellvertretenden Kreisvorsitzenden und zweimaligen Bundestags-Direktkandidaten Andreas Schwarzer aus München mit zwölf zu zwei Stimmen, bei einer Enthaltung, durch. Listenkandidat ist der Olchinger Stadtrat Andreas Teichmann. Bode ist selbständiger Informatiker und IT-Experte. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und stellte den Breitbandausbau in den Mittelpunkt seiner Bewerbungsrede. Mit dem Slogan „DSL für alle“ kandidierte Bode bereits 2003 einmal für den bayerischen Landtag. Der Ausbau im ländlichen Bereich müsse weiter vorangetrieben werden. Bei der Schul-IT habe man inzwischen vorbildlich für ganz Bayern ein einheitliches Konzept geschaffen. Die Digitalisierung spiele in allen Bereichen eine immer stärkere Rolle, so Bode.

Andreas Schwarzer verteidigte an dem Abend die Entscheidung seines Parteichefs, die Koalitionsverhandlungen in Berlin zu verlassen. Auch CSU-Chef Horst Seehofer habe überhaupt kein Interesse an Jamaika gehabt.  dm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

22-Jähriger kritisiert spuckende Buben - und wird gleich dreimal an einem Tag attackiert
Er hatte sich nur beschwert, dass sie im Bahnhof Gröbenzell auf den Boden spuckten: Daraufhin schlug eine Gruppe Jugendlicher auf einen 22-Jährigen ein und verfolgte ihn …
22-Jähriger kritisiert spuckende Buben - und wird gleich dreimal an einem Tag attackiert
Eltern besorgt über Kinderhaus-Pläne
Egenhofen wächst deutlich langsamer als seine Nachbargemeinden. Der Bürgermeister will deshalb auf den Neubau eines Kinderhauses verzichten. Bei den Eltern haben die …
Eltern besorgt über Kinderhaus-Pläne
So mildert man die Angst vor Hunden
Hundehasser, die Giftköder auslegen. Kampfhund Chico, der zwei Menschen tötete: Das sind Themen, die Schlagzeilen machen. Hundepsychologin Alexandra Hoffmann erklärt, …
So mildert man die Angst vor Hunden
Die gute Seele des Olchinger Pfarrbüros ist gegangen
 Ein bewegtes und langes Leben ist zu Ende gegangen: Die ehemalige Pfarrsekretärin Helene Sebald ist im Alter von 92 Jahren im Eichenauer Seniorenheim nach längerer …
Die gute Seele des Olchinger Pfarrbüros ist gegangen

Kommentare