+
Noch kann man im Netto-Markt an der Hauptstraße einkaufen. 

Einkaufen in der Ortsmitte

Netto-Markt in der Eichenauer Hauptstraße macht zu

Dass wegen des neuen Edekas an der Ecke Allinger Straße/Hauptstraße ein Supermarkt in der Eichenauer Ortsmitte schließen wird, war zu erwarten. Überraschenderweise wird es nun aber der Netto-Marken-Discount sein, nicht der ehemalige Tengelmann.

Eichenau– Bürgermeister Peter Münster (FDP) bestätigte auf Tagblatt-Nachfrage entsprechende Gerüchte. „Das wird so sein, dass dieser Markt zum 14. Oktober schließt.“

Noch kaufen die Kunden dort relativ eifrig ein, wie der Tagblatt-Reporter am Rande der Musiknacht beobachtet hat. Allerdings – so zumindest sein Eindruck – sind die Regale nur noch mit dem Nötigsten bestückt beziehungsweise werden damit aufgefüllt.

Doch wie Münster mitteilte, brauchen die Anwohner nicht um den Verlust der Einkaufsmöglichkeit zu bangen. „Es ist ein Nachfolger in Sicht“, sagte der Rathauschef. Es gebe vielversprechende Verhandlungen. Vorausgesetzt, dass diese einen erfolgreichen Abschluss finden, werde ein Lebensmittel-Einzelhändler den Netto-Marken-Discount in der Hauptstraße 19 übernehmen. Mehr wollte er noch nicht verraten. Unter Umständen könne es aber sein, dass er dazu in der Gemeinderatssitzung am Dienstag, nähere Angaben machen könne, so Münster.

Bislang war eher damit gerechnet worden, dass der frühere Tengelmann seine Pforten schließt. Denn die Edeka-Gruppe hat Anfang des Jahres deutschlandweit die verlustreichen Tengelmann-Kette übernommen. Der frühere Tengelmann-Markt wurde deshalb auch umbeflaggt. Er ist jetzt ein Edeka.

In Eichenau waren im Rahmen der Diskussionen um den Edeka-Neubau im Süden der Gemeinde immer wieder Bedenken aufgekommen, ob und wie die Tengelmann-Filiale in der Ortsmitte bestehen bleibt. Viele hatten einen Wegfall der Einkaufsmöglichkeit im Norden Eichenaus befürchtet, insbesondere für die Senioren. Der Konzern würde sich kaum drei Standorte in Eichenau leisten, hieß es. Denn auch der Netto-Marken-Discount ist ein Tochterunternehmen der Edeka Zentrale AG & Co. KG.   

von Hans Kürzl 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am S-Bahnhof Harthaus: Feuerwehr muss Bienen umsiedeln
Die Feuerwehr Germering hat am Pfingstmontag Bienen, die sich am Bahnhof Germering eingenistet hatten, einem Imker übergeben.
Am S-Bahnhof Harthaus: Feuerwehr muss Bienen umsiedeln
Preisexplosion: Freibad-Umbau muss warten
Das Freibad in Maisach wird auch im Herbst nicht weiter umgebaut und verschönert: Die Preise der Firmen sind einfach zu hoch.
Preisexplosion: Freibad-Umbau muss warten
Kriminalität in Puchheim rückläufig
Die Polizei hat die Kriminalitätsstatistik 2017 für Puchheim vorgelegt. Der Trend ist erfreulich - aber nicht bei allen Delikten.
Kriminalität in Puchheim rückläufig
Piaggio-Fahrer kommt bei Frontalzusammenstoß ums Leben
Bei einem schlimmen Verkehrsunfall ist ein 47-jähriger Olchinger am Samstagfrüh getötet worden. Ein entgegenkommender Autofahrer hatte einen Lastwagen überholen wollen. …
Piaggio-Fahrer kommt bei Frontalzusammenstoß ums Leben

Kommentare